Volatilität Nachrichten

Volatilität ist der Grad der Variation eines Handelspreises über einen Zeitraum. Mit anderen Worten, die Volatilität gibt den Grad der Unsicherheit über die Höhe der Wertänderungen eines Vermögenswertes an. Je höher die Streuung der Werte eines Vermögenswertes ist, desto höher ist seine Volatilität. Volatilität ist ein kritisches Merkmal für Investoren, da sie sowohl ihre Risiken als auch mögliche Gewinne, die mit dem Kauf eines Vermögenswertes verbunden sind, aufzeigt. Die Volatilität der Kryptowährung ist einer ihrer eigentümlichsten Aspekte. Da Kryptowährungen keine zentrale Autorität und damit keinen kontrollierten Emissionsmechanismus haben, sind sie sehr volatil. Es gibt einige andere Kryptowährungsmerkmale, die sie volatil machen, wie z.B. das Fehlen eines inneren Wertes, überweigend kurzfristige Investitionen und das Fehlen von institutionellem Kapital. Dennoch ist die Volatilität der Kryptowährungen auch das, was viele Investoren anzieht und der Branche ermöglicht, sich so schnell zu entwickeln, nachdem aufgrund der Volatilität von Bitcoin viel Geld verdient wurde.
Nachricht
Eine Analystin der bekannten deutschen Bank glaubt, dass Bitcoin einen Vorteil gegenüber anderen Kryptowährungen hat, da er zuerst da war.
Deutsche-Bank-Analystin: Bitcoin extrem volatil und nicht wegzudenken
Turner Wright
2021-09-25T13:01:21+02:00
2399
Nachricht
Der Chef von Evolution Mining meint zwar, dass Gold und Bitcoin friedlich koexistieren können, sieht das Edelmetall jedoch als Absicherung im Vorteil.
Schwankt Bitcoin zu stark? – Experte sieht Gold als das bessere Absicherungsmittel
Osato Avan-Nomayo
2021-08-21T22:11:57+02:00
1417
Nachricht
Die Sicherheit der Verwahrung von Kryptowährungen ist immer noch eine der Hürden, die institutionelle Anleger vom Krypto-Kauf abhält, wie aus einer Umfrage herv...
Umfrage zeigt: Bitcoin-Sicherheit immer noch Sorgenkind unter institutionellen Anlegern
Helen Partz
2021-07-21T22:02:36+02:00
1318
Nachricht
Die Volatilität bei Bitcoin müsse sich reduzieren, damit Bitcoin zu einer wirklichen Anlageklasse wird, so eine leitende Angestellte von JPMorgan.
Fortschritt für Krypto? Viele JPMorgan-Kunden betrachen Bitcoin als Anlageklasse
Helen Partz
2021-07-21T17:45:00+02:00
736
Erklärt
Stablecoins nutzen eine Reihe verschiedener Mechanismen, um Wertstabilität zu erreichen, der gängigste ist dabei die Anbindung an den US...
Erklärt: Wie Stablecoins (wert-)stabil bleiben
Connor Sephton
2021-06-28T03:55:58+02:00
Nachricht
Der BCBS will Anleger und Sparer gegen Verluste absichern, und schlägt deshalb strengere Kapitalvorgaben für Banken.
Basler Ausschuss legt für Banken strengere Kapitalvorgaben beim Umgang mit Bitcoin fest
Helen Partz
2021-06-11T18:11:00+02:00
2364
Nachricht
Der wichtigste Bitcoin-Kritiker Russland räumt ein, dass er selbst schon Bitcoin kaufen wollte.
Russischer Bitcoin-Kritiker gibt zu: „Hätte Bitcoin bei 100 Rubel gekauft“
Helen Partz
2021-06-04T14:26:01+02:00
3088
Nachricht
Derville Rowland warnt, dass Krypto-Anleger mit einem „gesamten Verlust ihrer Investition“ rechnen müssen.
Bitcoin bereitet irischer Zentralbänkerin „große Sorge“
Helen Partz
2021-05-31T13:20:00+02:00
3189

Auf Twitter folgen