Binance will zukünftig mit Ripples xRapid zusammenarbeiten

Die weltweit größte Krypto-Börse Binance erwägt eine Partnerschaft mit Ripple, um seine grenzüberschreitende Zahlungsplattform xRapid zu nutzen, berichtete der CEO des Unternehmens, Changpeng Zhao, am 6. Februar in einem Periscope-Livestream.

In seinem allerersten Live-Stream sagte Zhao — in der Krypto-Community besser bekannt als CZ — dass Binance "definitiv" auf der Suche nach einer Partnerschaft mit Ripple ist, deren heimische Währung der XRP derzeit nach Marktkapitalisierung die größte Altcoin ist.

CZ behauptete jedoch auch, dass xRapid momentan keine Priorität für die Krypto-Börse hat, und machte klar, dass für die Börse mit xRapid "momentan nichts geplant ist".

„Wir konzentrieren uns jetzt auf die Einführung weiterer Funktionen, deshalb arbeiten wir mit einer Reihe anderer Partner zusammen. Mit xRapid ist momentan nichts geplant, aber in Zukunft möchten wir sie definitiv als Partner hinzufügen. "

Das im Mai 2018 erprobte und im Oktober kommerziell eingeführte Produkt xRapid von Ripple ist eine Echtzeit-Abwicklungsplattform, die grenzüberschreitende Zahlungen auf der Grundlage der Liquidität von XRP beschleunigen soll.

Wie bereits berichtet, hat CZ im selben Livestream darauf hingewiesen, dass das Wachstum der Krypto-Industrie nicht unbedingt das Aufkommen von Exchange Traded Funds von Bitcoin (BTC) erfordert — eine Entwicklung, die von vielen in der Branche mit Spannung erwartet wird. Der CEO von Binance betonte weiterhin, dass die Branche wachsen wird, da mehr Unternehmer echte Blockchain- und Krypto-Anwendungen vorantreiben.

am 31. Januar hat Binance über seine Partnerschaft mit dem Zahlungsbetreiber Simplex Unterstützung für den Kauf von Krypto via Kreditkarten eingeführt.

Auch am 31. Januar erkannte der japanische Finanzkonzern SBI Holdings das Potenzial von Ripple für grenzüberschreitende Zahlungen in seinem Neunmonatsbericht an.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ist Ripple innerhalb des Tages leicht gestiegen, aber in den letzten 7 Tagen um mehr als 5,5 Prozent gefallen. Die Coin wird bei 0,257 Euro gehandelt und die Marktkapitalisierung liegt laut CoinMarketCap bei rund 10,5 Milliarden Euro.