Bitcoin nähert sich der Marke von 4.700 Euro: US-Aktien im Plus

Freitag, 10. April - Der Großteil der Top-20-Kryptowährungen verzeichnet heute leichte bis moderate Zuwächse über den Tag bis Redaktionsschluss. Bitcoin (BTC) nähert sich der Marke von 5.300 US-Dollar (4.700 Euro).

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Der Kurs von Bitcoin ist über den Tag um etwas mehr als ein Prozent gestiegen und lag laut CoinMarketCap bei Redaktionsschluss bei etwa 5.272 US-Dollar (4.676 Euro). Über die Woche betrachtet liegt der aktuelle Kurs etwa 4 Prozent höher im Vergleich zu Anfang der Woche, als er noch bei 5.038 US-Dollar (4.468 Euro) lag.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coinmarketcap

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Wie Cointelegraph berichtete, hat sich die japanische Finanzaufsichtsbehörde in einer kürzlichen Anhörung überlegt, Bitcoin nicht als virtuelle Währung zu beschreiben.

Ethereum (ETH) behauptet seine Position als größter Altcoin nach Marktkapitalisierung, die bei rund 18,9 Mrd. US-Dollar (16,8 Mrd. Euro) liegt. Der zweitgrößte Altcoin Ripple (XRP) weist bei Redaktionsschluss eine Marktkapitalisierung von knapp 14,8 Mrd. US-Dollar (13,1 Mrd. Euro) auf.

ETH ist in den letzten 24 Stunden um etwa 1,5 Prozent gestiegen. ETH liegt bei Redaktionsschluss bei etwa 180 US-Dollar (160 Euro), nachdem er den Tag mit 177 US-Dollar (157 Euro) begonnen hatte. Über die Woche betrachtet ist ETH um rund 5 Prozent nach oben geklettert.

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coinmarketcap

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Charles Hoskinson, der Mitbegründer von Ethereum und IOHK, dem Unternehmen hinter Cardano (ADA), kritisierte den Entwicklungsansatz von Ethereum und Eos in einem kürzlich veröffentlichten Interview.

Der zweitgrößte Altcoin Ripple hat in den 24 Stunden bis Redaktionsschluss um etwa 1,6 Prozent zugelegt und liegt derzeit bei etwa 0,356 US-Dollar (0,316 Euro). Über die Woche betrachtet liegt der aktuelle Kurs im Vergleich zum Anfang der Woche knapp über ein Prozent niedriger. Allerdings liegt er immer noch über 8 Prozent über dem Tiefststand, der am Donnerstag erreicht wurde.

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coinmarketcap

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Unter den Top-20-Kryptowährungen hat Eos (EOS) mit einem Plus von etwa 7 Prozent das deutlichste Wachstum verzeichnet. Cardano (ADA) verzeichnet ebenfalls eine höhere Volatilität als die meisten Coins zurzeit. Bei Redaktionsschluss konnte er einen Zuwachs um über 4 Prozent verbuchen.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt derzeit bei 182,7 Mrd. US-Dollar (162 Mrd. Euro). Das ist ein Plus von fast 3,3 Prozent im Vergleich zu Anfang der Woche, als sie noch bei 176,7 Mrd. US-Dollar (156,7 Mrd. Euro) lag.

Der traditionelle US-Aktienmarkt verzeichnete heute leichte Zuwächse. Dabei ist der S&P 500 bei Redaktionsschluss um 0,21 Prozent und Nasdaq um 0,46 Prozent gestiegen. Der CBOE Volatility Index (VIX) hingegen ist über den Tag bis Redaktionsschluss um 2,73 Prozent gefallen.

CNBC berichtete, dass sich die US-Aktien bisher wenig bewegt haben, da Investoren darauf warten, dass die US-Notenbank Federal Reserve ihr Protokoll und ihre Gewinne veröffentlicht.

Die wichtigsten Öl-Futures und -indizes weisen heute eine gemischte Entwicklung auf. Der WTI Crude hat dabei bis Redaktionsschluss ein Plus von 0,45 Prozent, Brent Crude ein Plus von 1,03 Prozent und Mars US ein Minus von 1,48 Prozent verzeichnet. Opec Basket ist hingegen um 0,03 Prozent gestiegen und der Canadian Crude Index hat laut OilPrices einen Anstieg um 0,31 Prozent verzeichnet.