Bitcoin durchbricht 5.550-Euro-Marke durch anhaltenden Marktaufschwung

Die Krypto-Märkte befinden sich heute, am 2. Juli im Aufwind und scheinen sich langsam von Bitcoins (BTC) zweimaligem Absturz auf unter 5.127 Euro (6.000 US-Dollar) letzte Woche zu erholen.

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin liegt über 5.550 Euro (6.500 US-Dollar) und wird kurz vor Redaktionsschluss für knapp 5.638 Euro (6.599 US-Dollar) gehandelt, ein Anstieg von rund 4 Prozent innerhalb von 24 Stunden.

Bitcoin Preischart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin Preisindex

Ethereum (ETH) steigt beinahe 6 Prozent innerhalb von 24 Stunden auf knapp 402 Euro (470 US-Dollar) bei Redaktionsschluss.

Ethereum Preischart. Quelle: Cointelegraph Ethereum Preisindex

Von den führenden zehn Coins auf Coinmarketcap steigt IOTA mit 9 Prozent innerhalb einer 24-Stunden-Periode am meisten und liegt so kurz vor Redaktionsschluss bei 0,965 Euro (1,13 US-Dollar).

EOS wird derzeit für knapp 7,425 Euro gehandelt, was einen Preisanstieg von rund 8,5 Prozent innerhalb der 24 Stunden vor Redaktionsschluss entspricht. Die EOS-Plattform, welche Anfang Juni nach einem einjährigen 3,4-Mrd-Euro-ICO (Initial Coin Offering) freigeschaltet wurde, litt in letzter Zeit an einem Governance-Probleme, da das System keine zentralisierte Verfügbarkeit über seine Block Producer (BP) ausüben konnte.

Die Gesamtmarktkapitalisierung beläuft sich auf knapp 230 Mrd. Euro (269 Mrd. US-Dollar), was einen Aufstieg von dem 198 Mrd. Euro (232 Mrd. US-Dollar) letzte Woche darstellt.

Gesamtmarktkapitalisierung-Chart Quelle: Coinmarketcap