Bitcoin klettert zurück über 9.300 US-Dollar, Kryptomärkte legen insgesamt zu

Montag, 17. Juni: Die meisten der Top-20 Kryptowährungen fahren mittlere Gewinne ein, wodurch Bitcoin (BTC) bei Redaktionsschluss über 9.300 US-Dollar klettern konnte.

Market visualization

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin hat insgesamt 2,69% Tagesgewinn eingefahren, was den Kurs zuletzt auf 9.341 US-Dollar anhebt, wie Coin360 zeigt. Über die Woche macht die marktführende Kryptowährung ein sattes Plus von 18%.

Bitcoin 7-day price chart

Bitcoin 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Wie Cointelegraph heute berichtet, konnte Bitcoin erstmals wieder die Schallmauer von 1 Mio. aktiven Adressen pro Tag durchbrechen, was vermutlich auf eine stärkere Nutzung des Coins hinweist.

Ether (ETH) kann seine Position als führender Altcoin derweil festigen, da zuletzt eine Marktkapitalisierung von etwas weniger als 29,1 Mrd. US-Dollar zu Buche steht. Verfolger Ripple kommt bei Redaktionsschluss mit XRP immerhin auf 18,3 Mrd. US-Dollar.  

Wie Coin360 zeigt, ist der Kurswert von ETH über den Tag um 1,5% angestiegen, wodurch sich dieser auf 273 US-Dollar vorschieben kann. Im Laufe der Woche konnte ein deutlicher Zuwachs von mehr als 15% erzielt werden.

Ether 7-day price chart

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

XRP kann über den Tag 4,2% hinzugewinnen, wodurch der Kurs zuletzt auf 0,435 US-Dollar klettert. Über die Woche steht für den Coin jedoch insgesamt ein Minus von 11,5% zu Buche.

XRP 7-day price chart

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Unter den restlichen Top-20 Coins verzeichnet lediglich IOTA (MIOTA) einen Tagesverlust, der etwas mehr als 2% beträgt.

Bei Redaktionsschluss kommt die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen auf 288 Mrd. US-Dollar, was um 15% höher ist als noch vor einer Woche.

Wie gestern berichtet, arbeitet nun auch das südamerikanische Online-Auktionshaus Mercado Libre mit Facebook zusammen, was dessen geplante Kryptowährung namens Libra betrifft.

Der amerikanische Aktienmarkt hat unterdessen leichte Verluste gemacht, so ist der S&P 500 um 0,16% abgefallen, während der Nasdaq heute ein Minus von 0,52% macht. Der CBOE Volatilitätsindex (VIX) legt im Gegenzug 2,36% zu.

Die Ölmärkte senden heute gemischte Signale, so haben WTI Crude und Brent Crude jeweils 1,37% verloren, während Mars US 0,4% zulegen konnte, ähnlich wie der OPEC Basket, der ebenfalls ein Plus von 0,82% gemacht hat. Der kanadische Rohölindex hat in den letzten 24 Stunden wiederum keine nennenswerte Kursänderung verzeichnet, wie Oilprice zeigt.