Bitcoin nähert sich 4.505 Euro: US-Aktien stagnieren

Freitag, 12. April - Der Großteil der Top-20-Kryptowährungen verzeichnet heute leichte bis moderate Zuwächse über den Tag bis Redaktionsschluss. Bitcoin (BTC) nähert sich der Marke von 5.100 US-Dollar (4.505 Euro).

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin ist über den Tag knapp um ein halbes Prozent gestiegen und liegt laut CoinMarketCap bei Redaktionsschluss bei etwa 5.085 US-Dollar (4.492 Euro). Über die Woche betrachtet liegt der aktuelle Bitcoin-Kurs fast 2,4 Prozent höher als noch zu Anfang der Woche.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Heute hat der Gründer von Fundstrat Global Advisors Thomas Lee betont, dass der Bitcoin Misery Index ein Niveau von 89 erreicht habe. Das sei der höchste Wert seit dem Jahr 2016 und seiner Meinung nach sowohl gut als auch schlecht. Er betonte, dass auf diesem Index nur während der Bullenmärkte Niveaus von über 67 verzeichnet worden seien und dass er glaube, dass das ein weiterer Beweis dafür sei, dass der Markt sich zugunsten der Bullen ändere.

Ethereum (ETH) behauptet seine Position als größter Altcoin nach Marktkapitalisierung, die bei rund 17,4 Mrd. US-Dollar (15,4 Mrd. Euro) liegt. Der zweitgrößte Altcoin Ripple (XRP) weist bei Redaktionsschluss eine Marktkapitalisierung von knapp 13,7 Mrd. US-Dollar (12,1 Mrd. Euro) auf.

Auch die ETH ist in den letzten 24 Stunden um etwa ein halbes Prozent nach oben geklettert. Bei Redaktionsschluss liegt ETH bei etwa 165 US-Dollar (146 Euro). Über die Woche betrachtet hat ETH ein Plus von weniger als ein Prozent verzeichnet. Am Montag gab es allerdings ein Wochenhoch von 183 US-Dollar (162 Euro).

Ethereum 7-Tage-Kurschart

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Der zweitgrößte Altcoin Ripple ist in den letzten 24 Stunden bis Redaktionsschluss um knapp ein Prozent gestiegen und liegt derzeit bei etwa 0,328 US-Dollar (0,291 Euro). Über die Woche betrachtet liegt der Coin fast 10 Prozent niedriger als noch vor einer Woche.

Ripple 7-Tage-Kurschart

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Unter den Top-20-Kryptowährungen hat Maker (MKR) den deutlichsten Verlust erlitten. Er ist um über 6 Prozent gefallen. Das deutlichste Plus hingegen konnte Bitcoin Cash (BCH) verzeichnen. Er ist um über 6 Prozent gestiegen.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt derzeit bei 172,7 Mrd. US-Dollar (152,6 Mrd. Euro). Damit liegt sie etwas unter dem Niveau von vor einer Woche, als sie noch bei 173,9 Mrd. US-Dollar (153,6 Mrd. Euro) lag.

Gestern haben einige US-Kongressmitglieder der US-Steuerbehörde IRS eine gemeinsame Anfrage zukommen lassen. In dieser wird die Behörde dazu aufgerufen, im Hinblick auf die Erklärung von Kryptosteuern mehr Klarheit zu schaffen, bevor die Steuerfrist am 15. April abläuft.

Aus einem Antrag vom 11. April ging hervor, dass das dezentrale Computernetzwerk Blockstack bei der US-Wertpapier- und Börsenkommission SEC einen Antrag auf einen Token-Verkauf im Umfang von 50 Mio. US-Dollar (Mio. Euro) gestellt. Falls dieser genehmigt wird wäre das das erste von der SEC-qualifizierte Angebot der Branche. Falls dieser Verkauf genehmigt wird, würde sich unter anderem auch der Stiftungsfonds von Harvard direkt am Kauf beteiligen.

Der traditionelle US-Aktienmarkt hat sich heute nur geringfügig bewegt. Der S&P 500 hat dabei bis Redaktionsschluss gar keine Veränderung verzeichnet und Nasdaq ist um 0,21 Prozent gefallen. Der CBOE Volatility Index (VIX) hingegen ist über den Tag bis Redaktionsschluss um 4,30 Prozent gefallen.

Die großen Öl-Futures und -Indizes weisen heute gemischte Entwicklungen auf. Der WTI Crude hat dabei bis Redaktionsschluss ein Plus von 1,35 Prozent, Brent Crude ein Plus von 1,12 Prozent und Mars US ein Minus von 1,42 Prozent verzeichnet. Der Opec Basket ist mit 0,06 Prozent ebenfalls leicht gesunken. Der Canadian Crude Index hat laut OilPrices in den 24 Stunden bis Redaktionsschluss keine Veränderung verzeichnet.