Bitcoin bleibt über 4.700 Euro während die Altcoins gemischte Signale verzeichnen

Samstag, 20. April – Die meisten der 20 größten Kryptowährungen weisen leichte Gewinne und Verluste auf, die bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Textes unter 2% lagen. Bitcoin (BTC) schwebt über der Marke von 4.700 Euro.

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Nach Angaben von CoinMarketCap ist Bitcoin innerhalb des Tages um rund ein Prozent gestiegen und handelt bei 4.734 €. In dem Wochen-Diagramm ist die Coin um gut 5% gestiegen.

Bitcoin 7-Tage-Preisdiagramm

Bitcoin 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Ether (ETH) hält an seiner Position als größte Altcoin mit einer Marktkapitalisierung von fast 16,26 Milliarden Euro fest. Die zweitgrößte Altcoin, XRP, hat zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels eine Marktkapitalisierung von 12,26 Milliarden Euro.

Die Daten von CoinMarketCap zeigen, dass die ETH in den letzten 24 Stunden um etwa ein halbes Prozent gestiegen ist. Z um Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels notiert die ETH bei rund 154 Euro. innerhalb der Woche hat die Coin auch ihren Wert um fast 6% erhöht.

Ether 7-Tage-Preisdiagramm

Ether 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

XRP ist in den letzten 24 Stunden um rund ein halbes Prozent gesunken und notiert aktuell bei 0,29 Euro. Innerhalb der Woche ist die Coin um bescheidene 1,2% gestiegen.

XRP 7-Tage-Preisdiagramm

XRP 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Unter den Top-20-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung ist die Coin mit der nennenswertesten Preissteigerung binance coin (BNB), die einen Anstieg um fast 3% innerhalb des Tages und eine Steigerung von über 33% innerhalb der Woche verzeichnet.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels beträgt die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen 160 Milliarden Euro und liegt damit um vier Prozent über dem Wert, den sie vor einer Woche gemeldet hatte.

Gesamtmarktkapitalisierung 7-Tage-Preisdiagramm

Gesamtmarktkapitalisierung 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Wie Cointelegraph diese Woche schrieb, behauptet ein kürzlich vom Digital-Asset-Fonds Adamant Capital vorgelegter Bericht, dass der Markt für Kryptobären ein Ende findet und sich in der Endphase befindet.

Eine kürzlich veröffentlichte Umfrage des Gold IRA Guide befragte 1.000 amerikanische Rentner, die über 50 Jahre alt waren, zu ihren Gedanken zur Investition in Bitcoin. Den Umfrageergebnissen zufolge kannten 56,7% der Befragten Bitcoin, waren jedoch nicht an einer Investition interessiert, während 2,7% angaben, bereits Bitcoin zu besitzen.