Bitcoin-Kurs klettert auf 7.600 US-Dollar: Märkte bestätigen neue Unterstützungen

Bitcoin (BTC) ist am 25. Oktober auf 7.600 US-Dollar geklettert, nachdem ein Aufwärtsschub ihm innerhalb weniger Minuten ein Plus von 2 Prozent einbrachte.

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht. Quelle: Coin360

Bitcoin erreicht mit 7.650 US-Dollar aktuellen Höchststand.

Laut Daten von Coin360 ist das BTC/USD-Paar an den wichtigsten Börsen über die Marke von 7.600 US-Dollar geklettert und anschließend in Richtung 7.650 US-Dollar gestiegen. An diesem Niveau knickte er allerdings leicht nach unten ab. 

Bei Redaktionsschluss pendelte Bitcoin um diese Niveaus. Über die Woche betrachtet liegt er damit allerdings immer noch rund 8 Prozent im Minus.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

Es gab in letzter Zeit eine Reihe plötzlicher Bewegungen. Die möglichen Gründe für dieses Verhalten sind immer noch nicht ganz klar. Wie Cointelegraph berichtete, erklärten Experten, dass dieses auf Besitzer von großen Summen und externe Faktoren zurückzuführen sei.

Andere wiederum zeigten sich wenig von diesem Sprung zurück nach oben überrascht. Diese Leute bezeichneten das zuvor erreichte Tief als das untere Ende einer längerfristigen Spanne. 

Der Cointelegraph-Mitarbeiter Michaël van der Poppe hatte zuvor erklärt, dass der 200-Tages-Durchschnitt von Bitcoin (rund 7.400 US-Dollar) wahrscheinlich als Unterstützungszone fungieren würde. 

"Diese Einbrüche bei $BTC bieten insgesamt eine schöne Kaufgelegenheit, bis der Markt seine nächste Aufwärtsbewegung macht", wie er am Donnerstag auf Twitter vor dem Anstieg erklärte

Widerstand für Bitcoin nach wie vor stark bei 8.500 US-Dollar Der Stimmung nach zu urteilen, braucht es einen Katalysator, um diesen Widerstand zu überwinden. Diese Woche sagte der Investor Mike Novogratz gegenüber Mainstream-Medien, dass neue Depotlösungen für institutionelle Anleger der entscheidende Faktor sein könnten. 

"Es muss eine neue Energie hereinkommen, um einen wirklich großen Schritt zu machen", wie er in einem Interview mit CNBC erklärte.

Altcoins profitieren von BTC-Wachstum

Die Altcoin-Märkte haben sich von dem Anstieg bei Bitcoin anstecken lassen und sind über den Tag ebenfalls nach oben mitgezogen.

Ether (ETH), der größte Altcoin nach Marktkapitalisierung, kletterte um 2,8 Prozent auf knapp 166 US-Dollar. So war es auch bei den meisten übrigen Coins in den Top 20.

Ether 7-Tage-Kurschart

Ether 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

Andere haben sogar noch besser abgeschnitten. XRP ist um 4,4 Prozent und Binance Coin (BNB) um 5,8 Prozent gestiegen. Bitcoin SV (BSV) war allerdings der größte Gewinner und stieg in den letzten 24 Stunden um 16 Prozent.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt bei Redaktionsschluss bei 208 Mrd. Euro. Der Marktanteil von Bitcoin lag dabei bei 65,6 Prozent.

Behalten Sie hier die wichtigsten Kryptomärkte in Echtzeit im Auge.