BitTorrent Token steigt um das 6-Fache seit ICO im Januar

Der Kurs des BitTorrent Tokens (BTT) ist um mehr als 600% angestiegen seit dem ursprünglichen Initial Coin Offering (ICO), das innerhalb von nur wenigen Minuten ausverkauft war. Die jüngste Kursentwicklung ergibt sich am 4. Februar aus den Daten von CoinMarketCap.

BitTorrent ist ein Programm für sogenanntes Peer-To-Peer Filesharing, das Nutzern ermöglicht, Dateien über das Internet auszutauschen. Im Januar hat BitTorrent nun einen eigenen Token namens BTT herausgebracht, der wiederum auf Tron basiert. Sinn und Zweck des Tokens ist es, eine dezentralisierte Plattform für Datenaustausch zu schaffen, wobei die Kryptowährung als eine Art digitaler Treibstoff fungieren soll.  

Der BTT Verkauf, der am 28. Januar auf der Plattform Binance Launchpad durchgeführt wurde, hat in der Branche Schlagzeilen gemacht, da mit ca. 60 Milliarden Tokens in weniger als 15 Minuten insgesamt 7,1 Mio. US-Dollar generiert werden konnten. Der ursprüngliche Preis des Tokens lag damals bei 0,00012 US-Dollar.

Bei Redaktionsschluss hat der BTT nun einen Kurswert von 0,000885 US-Dollar, was einem Anstieg von 629% entspricht, in den letzten 24 Stunden konnten weitere 47% zugelegt werden. Das Handelsvolumen des Coins beträgt 360 Mio. US-Dollar, wobei die Umlaufmenge mittlerweile 990 Milliarden BTT ausmacht.

Kursentwicklung des BitTorrent Tokens. Quelle: CoinMarketCap

Im Vergleich hat die führende Digitalwährung Bitcoin (BTC) in diesem Zeitraum knapp 3% verloren, während Ripple (XRP) 3,4% Zugewinn verzeichnen konnte, Ethereum (ETH) ist um 2,8% gewachsen.