Chinesische Regierung: Devisenreformen sollen Kryptowährungen regeln

China hat angedeutet, dass das Land Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) wieder anders behandeln könnte, da es seine Devisenmärkte reformieren will.

Wie Reuters am 24. Dezember unter Berufung auf einen hochrangigen Regierungsmitarbeiter berichtete, soll eine neue Forschungsinitiative den Ausbau von Pekings grenzüberschreitender Blockchain-Finanzierungsplattform begleiten.

China: Kontrolle über Neue Situation im Devisenhandel

Die Plattform wurde im März dieses Jahres gestartet und läuft derzeit als Pilotprojekt in 19 Provinzen.

"Wir werden den Umfang des Pilotprojekts und die Anwendungsszenarien der Blockchain-Technologie in der grenzüberschreitenden Finanzierung und im makroökonomischen Management schrittweise ausweiten", so Lu Lei, der stellvertretende Leiter der staatlichen Devisenverwaltung. Lu fügte hinzu:

"Gleichzeitig wird die Regierung eine prospektive Studie über Devisenreformen durchführen, wie mit Kryptowährungen umzugehen ist. Sie wird auch den Aufbaus des Devisenregulierungs- und Technologiesystems vor dem Hintergrund der neuen Situation untersuchen".

Für China gilt weiterhin: Blockchain ist nicht Bitcoin

Die Kommentare sind bemerkenswert, da China die Einführung einer eigenen digitalen Zentralbankwährung vorbereitet, die, wie die Zentralbank betonte, nicht wie Bitcoin sein werde. 

"Die Währung ist nicht zum Spekulieren gedacht. Er unterscheidet sich von Bitcoin oder Stablecoins, die zu Spekulationszwecken verwendet werden können oder an einen Währungskorb gekoppelt sein müssen.", so Mu Changchun, der stellvertretender Direktor der Zentralbank von China PBoC, am 22. Dezember.

Aktivitäten, insbesondere Austäusche, mit Kryptowährungen, die nicht staatlich kontrolliert werden, sind aufgrund eines Gesetzes vom September 2017 so gut wie verboten. 

Lu hat nicht genauer erläutert, wie sich die neuen Reformen auf den aktuellen Stand auswirken würden. 

Hinsichtlich der Blockchain-Technologie sind Behörden unterdessen dabei, weitere Anwendungsfälle zu fördern und die bestehenden auszuweiten. Darunter fällt auch die Ausgabe von Anleihen, die aktuell mit der Technologie getestet wird.