Spielunternehmen Atari verkündet Investment In Krypto

Atari SA, ein französisches Holdingunternehmen, welches die Erfinder von Tetris und Pac Man Atari Inc. enthält, erfuhr eine Preissteigerung von 60 Prozent, nachdem sie veröffentlicht haben, dass sie in Kryptowährungen investieren wollen. Dies geht aus einem Bericht vom 15. Februar von Bloomberg hervor.

ATA

Ataris Pressemitteilung zufolge möchte Atari eine eigene Kryptowährung kreieren, den Atari Token. Diese soll auf einer Blockchain basierenden digitalen Entertainmentplattform, die von Infinity Networks Ltd. geschaffen worden ist, eingesetzt werden.

Das Unternehmen will außerdem die Zusammenarbeit mit Pariplay Ltd., einem Online Casino, vertiefen Die Casinoseite bietet Atari-Spiele an, bei denen die Spieler Kryptowährungen, Ataris zweitem Kryptoprojekt 'Pong Token' miteingeschlossen, als Einsatz benutzen können.

Frederic Chesnais, Vorsitzender und Firmenchef von Atari, sagte in einer Pressemitteilung:

"Die Technologie der Blockchain bereit einen sehr wichtigen Platz in unserer Welt einzunehmen und das ökonomische Ökosystem zu verändern, wenn nicht sogar zu revolutionieren, besonders in den Bereichen der Videospielindustrie und den Online-Transaktionen[...] Unser Ziel ist es, strategische Positionen einzunehmen, die nur ein kleines Risiko in sich bergen, um die Assets der Marke Atari zu optimieren."

Unternehmen, die zuvor nichts mit Krypto zu tun hatten, haben den Erfolg darin erkannt, sich öffentlich mit Kryptowährungen und der Blockchain auseinander zusetzen, auch wenn sie es nur erwähnen.

Als die Long Island Iced Tea Corp ihren Namen zu Long Blockchain änderte und versprochen hat, in das Krypto-Mining-Geschäft einzusteigen, sind die Aktien um 458 Prozent gestiegen. Die SEC hat vor kurzem vorgeschlagen, dass Unternehmen, die das Wort "Blockchain" zu ihrem Namen hinzufügen, unter stärkere Kontrollen fallen werden.