Blockchain-Plattform Nuls: Hacker stehlen knapp 480.000 US-Dollar

Der Blockchain-Plattform Nuls wurden laut einer aktuellen Sicherheitsmeldung auf Twitter vom 22. Dezember NULS-Token im Wert von fast 480.000 US-Dollar bei einem Hackangriff gestohlen.

In dem Tweet erklärte die Nuls, die Plattform habe festgestellt, dass 2 Millionen Token übertragen wurden. 548.354 Token im Wert von etwa 131.600 US-Dollar davon gelangten in den Handel und seien nun nicht mehr auffindbar.  

Obligatorische Hard-Fork so bald wie möglich geplant

Als Reaktion auf den Diebstahl hat Nuls beschlossen, auf der Blockchain in der Blockhöhe 87.800 einen Hard-Fork durchzuführen.

"Nach dem Hard-Fork werden die verbleibenden 1451645,65303905 NULS, die nicht in den Handel gelangten, durch eine permanente Einfrierung vernichtet, um einen weiteren Fluss in den Markt zu verhindern.

Diese Maßnahme soll Verluste für die Community verhindern, so das Team. Der Hard-Fork werde so bald wie möglich veröffentlicht. Das Team habe die Knotenbesitzer darüber informiert, dass ein Upgrade obligatorisch sei und so schnell wie möglich durchgeführt werden sollte.

Nuls gab bekannt, dass Hacker eine Sicherheitslücke in der Version Nuls 2.2. ausgenutzt hätten, die nun behoben sein soll. Außerdem hieß es, dass alle betroffenen Krypto-Wallets informiert worden seien und aktiv mit dem Nuls-Team zusammenarbeiten würden.

Nuls Token verzeichnet nach Hackangriff nur leichte Verluste

Die gestohlenen Token sind lediglich 2 Prozent des im Umlauf befindlichen Angebots. Dieses beläuft sich auf insgesamt über 73 Millionen. Der Hackangriff hat die Kursentwicklung von NUL kaum beeinflusst. Bei Redaktionsschluss hat NULS über den Tag 1 Prozent verloren und liegt bei 0,238 US-Dollar.

Nuls eine Open-Source-Blockchain-Plattform auf Unternehmensniveau und hat Niederlassungen in Südwestchina, Singapur und Teams in den Vereinigten Staaten, Australien und Südkorea. Sie bietet eine anpassbare, modulare Blockchain-Infrastruktur für eine Reihe von Anwendungen im geschäftlichen Bereich an. 

Im aktuellsten Krypto-Ranking des chinesischen Informations- und Branchenentwicklungszentrum lag das Unternehmen auf Platz 4.