Studie: Blockchain im US-Fertigungsmarkt soll bis 2025 500 Millionen Dollar wert sein

Eine aktuelle Studie von ReportLink sagt vorher, dass der Einsatz von Blockchain-Technologie im US-amerikanischen Fertigungsmarkt 2020-2025 stark zunehmen wird.

In ihrer Analyse unterschiedenden die Autoren die Blockchain-Nutzung nach Anwendung, Endanwendungen und geografischem Gebiet. Die Studie untersuchte anschließend den Blockchain-Einsatz in den den Sektoroen Fertigung, Strom und Energie, Automobil, Pharma, Luft- und Raumfahrt & Verteidigung, Lebensmittel und Getränke, Textil und Bekleidung und weitere.

Laut der Studie wird erwartet, dass der Blockchain-Einsatz im US-Fertigungsmarkt bis 2020 einen Wert von 30 Millionen US-Dollar erreichen und danach bis 2025 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 80 Prozent auf 566 Millionen US-Dollar anwachsen wird. Die Analyse geht davon aus, dass Blockchain-Technologie Geschäftsprozesse vereinfachen, Transparenz und Konsistenz gewährleisten und Zwischenhändler in Logistik und Lieferketten eliminieren wird.

Die Autoren führen mehrere wachstumstreibende Faktoren an, darunter vor allem das Wachstum von Blockchain-as-a-Service (BaaS)-Lösungen für Unternehmen sowie ein deutlicher Anstieg der Risikokapitalinvestitionen und Initial Coin Offerings (ICO).

Der Bericht betont jedoch, dass Unklarheit bei der Regulierung und das Fehlen einheitlicher Standards das Wachstum der Blockkette im Produktionsmarkt bremsen.

Die MAPI Foundation, eine Forschungseinrichtung welche auch Politikberatung für den amerikanischen Fertigungssektors durchführt, berichtete im März, dass die Produktion im Verarbeitenden Gewerbe im Januar 2018 um 4,7 Prozent niedriger war als im Dezember 2007.

Die MAPI prognostiziert, dass der US-Produktionssektor trotz des Einbruchs nach der Rezession 2008 bis April 2019 alle Produktionsausfälle vollständig zurückgewonnen haben wird. Die Stiftung erwartet für die US-Produktion von 2018-2021 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 2,8 Prozent.

Im August berichtete Cointelegraph über die Deloitte-Blockchain-Umfrage 2018, die ergab, dass die Technologie auf der Führungsebene von Unternehmen aus verschiedenen Branchen deutlich an Bedeutung gewinnt. 74 Prozent der Befragten gaben an,  ihr Führungsteam glaube, dass es einen "überzeugenden Business Case" für den Einsatz von Blockchain-Technologie gebe, wobei 34 Prozent sagten, dass ihre Unternehmen bereits erste Schritte zur Implementierung von Blockchain unternommen haben.