Ripples Xpring investiert in Krypto-Wallet BRD

Ripples Investmentarm Xpring hat in die Krypto-Wallet BRD investiert, um Nutzer das Halten, den Kauf und Verkauf von XRP-Token zu ermöglichen.

Xpring kündigte die Entwicklung in einem Blogbeitrag vom 11. Oktober an und stellte fest, dass BRD – eine mobile Krypto-Wallet mit einer gemeldeten Benutzerbasis von 2,5 Millionen – auf der Xpring-Plattform aufbauen wird, um XRP zu unterstützen und zu integrieren.

Große Nutzerbasis

Mit der Auswahl von BRD konzentrierte sich Xpring angeblich auf die große Nutzerbasis und die territoriale Abdeckung von 170 Ländern sowie auf das gesunde Wachstum des Unternehmens bei Schlüsselkennzahlen wie dem Transaktionsvolumen. Der Beitrag besagt ferner, dass dies zu neuen Arten von dezentralen Finanzdiensten (DeFi) führen könnte, einschließlich Bank-, Kredit- und Peer-to-Peer-Transaktionen, für die keine Vermittler erforderlich sind.

In diesem Juni hat BRD eine Partnerschaft mit dem Blockchain-Zahlungs- und Infrastrukturunternehmen Wyre geschlossen, um seinen in den USA ansässigen Kunden den Kauf von Kryptowährungen per Banküberweisung zu ermöglichen. Der neue Service wird Berichten zufolge von über 1.700 US-Banken unterstützt und ermöglicht angeblich die Registrierung von Einkäufen innerhalb von fünf Minuten.

Proaktiver Investmentansatz

Xpring hat in den letzten Monaten eine Reihe bemerkenswerter Investitionen getätigt, darunter eine Partnerschaft mit dem großen Kryptowährungs-Zahlungsdienstleister BitPay, damit Unternehmen XRP für Zahlungen über die grenzüberschreitende Zahlungsplattform von BitPay akzeptieren können. Im Rahmen der Kooperation integriert BitPay auch sein BitPay Wallet in die Entwicklerplattform von Xpring.

Ende September hat Xpring das Logos Network integriert, eine verteilte, buchbasierte Zahlungsplattform, die sich auf Geschwindigkeit und Skalierbarkeit konzentriert. Logos wird ein DeFi-System untersuchen, das XRP in seinem Kern nutzen soll.

Im August kündigte Xpring einen Zuschuss von 1 Milliarde XRP (rund 265 Millionen US-Dollar) für die Web-Monetarisierungsplattform Coil an. Letztere sollen die Mittel nutzen, um ein Ökosystem aus Entwicklern, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen aufzubauen, die XRP über den offenen Standard Web Monetization verwenden.