Winklevoss-Zwillinge sehen starkes Wachstumspotenzial für Bitcoin

Eine weitere Bitcoin-Vorhersage wurde diese Woche von Winklevoss-Zwillingen - den berühmten Bitcoin-Milliardären gemacht. Bitcoin habe einen "potenziellen Wertzuwachs" um das 30- bis 40-fache seines aktuellen Wertes, behauptete Cameron Winklevoss in einem Interview mit CNBC am Mittwoch, dem 7. Februar.

Bei Redaktionsschluss lag die Marktkapitalisierung von Bitcoin bei knapp unter 114,2 Mrd. Euro. Das war der Stand auf dem Markt nach einem großen Verkaufsansturm am Dienstag, dem 6. Februar, bei dem die Kapitalisierung auf 83,2 Mrd. Euro gesunken ist.

Damit würde die Schätzung der Winklevoss-Brüder eine zukünftige Marktkapitalisierung von über 4 Billionen Euro ergeben. Diese Zahl stammt aus einem Vergleich zum globalen Goldmarkt, der bei 5,7 Billionen Euro liegt. Die Brüder sind der Meinung, dass Bitcoin diesen zerrüten werden.

Laut CNBC beziehen sich die Winklevoss-Brüder bei ihrer Vorhersage auf einen Zeitraum von 10 bis 20 Jahren.

Tyler Winklevoss argumentierte, dass digitale Währungen ein großartiges Instrument für Rechnerzu-Rechner-Transaktionen sein werden. Dies ist als Antwort auf die kürzlichen Kritiken gegenüber Kryptowährungen durch Vertreter von J.P. Morgan und der Offiziellen auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos zu verstehen.

"Kryptowährungen sind nicht wirklich wichtig für Transaktionen von Mensch zu Mensch ... aber wenn Wirtschaftswerte von Rechner zu Rechner gehandelt werden, werden sie sich in Protokolle wie Bitcoin und Ethereum einklinken. Sie werden keine Bankkonten bei J.P. Morgan eröffnen ... diese wurden von Bankern erfunden, noch bevor das Internet existiert hat.", erklärte Tyler. Er merkte auch an, dass "die Kritiken nur ein Mangel an Vorstellungskraft" seien.

Anfang der Woche berichtete Cointelegraph über eine Reihe von Experten, die ähnliche optimistische Aussichten für den Bitcoin-Kurs haben. Es wird prognostiziert, dass er bis Ende 2018 40.800 Euro erreichen wird, was eine Gesamtmarktkapitalisierung von 816 Mrd. Euro bedeuten würde.

  • Folgen Sie uns auf: