Bitcoin-Belohnung für Buchungen über Hotels.Com

Die Shopping-App Lolli, die Bitcoin (BTC)-Belohnungen verteilt, hat ihr Geschäft erweitert. Nun ist auch der große Buchungsservice Hotels.com unter seinen Partnern, wie das Unternehmen in einem Blogbeitrag am 25. Juni bekannt gab.

Mit dieser neuen Partnerschaft arbeitet das New Yorker Unternehmen nun mit zwei der drei weltweit führenden Reise-Webseiten zusammen, nämlich Booking.com und Hotels.com. Das erklärte Lolli in der Ankündigung und verwies dabei auf Daten des Traffic-Analysedienstes SimilarWeb. 

Lolli wurde im März 2018 gegründet und ermöglicht es Nutzern, Satoshis (Sats), die kleinste Einheit der Bitcoin-Währung im Wert von 0,0000000001 BTC, beim Online-Shopping zu verdienen. Die Firma behauptet, die erste App für Bitcoin-Belohnungen zu sein, die über 500 Marken als Partner hat, darunter die die amerikanische Hotelkette Hilton sowie Marriott, VRBO und Priceline.

Im Rahmen der Partnerschaft mit Hotels.com ermöglicht Lolli nun Reisenden auf der ganzen Welt, bei Einkäufen auf der Webseite bis zu 3,5 Prozent Bitcoin zu verdienen, so das Unternehmen in der Ankündigung. 

Hotels.com ist ein bekannter Online-Service für Unterkünfte, der über 325.000 Immobilien an rund 19.000 Orten auf der ganzen Welt anbietet.

Vor der Ankündigung der Partnerschaft startete Lolli ein Geschenke-Quiz auf Twitter und versprach, der Person, die den neuen Partner zuerst errät, eine Million Satoshis oder 0,01 BTC (etwa 100 US-Dollar) als Preis.

Im November 2018 hat Lolli 2,25 Mio. US-Dollar in einer Seed-Finanzierungsrunde von Investoren, darunter die Digital Currency Group, aufgebracht.

Bitcoin ist in der Reisebranche kein Neuling. Cheapair war einer der ersten Firmen im Jahr 2014, die BTC akzeptierten. Erst im April, hat der größte britische Reiseveranstalter Corporate Traveller angekündigt, Bitcoin für Zahlungen akzeptieren zu wollen.