German Blockchain Week im Februar: Deutschlandtreffen der Blockchain-Community

Die German Blockchain Week 2019  ist eine Reihe von Community Meetups zwischen dem 21. und 28. Februar 2019 in verschiedenen deutschen Metropolen, ergänzt um das Hauptereignis der Woche, der Crypto Assets Conference am 25. und 26. Februar in Frankfurt.

Die Disrupt Community Meetups zielen darauf ab, Unternehmen, Kryptofonds, Beschleuniger, Inkubatoren, Family Offices und Investoren miteinander zu verbinden sowie Blockchain-Technologieprojekte und ihr zukünftiges Potenzial zu untersuchen und zu diskutieren.

Die Disrupt Community Meetups werden an renommierten Orten von namhaften Sponsoren organisiert und die Präsentationen führender Branchenexperten machen sie zur perfekten Veranstaltung, um die Tage vor und nach der Crypto Assets Conference zu nutzen, um sich zu vernetzen und die Kryptoszene besser kennenzulernen.

Die Crypto Assets Conference, veranstaltet vom Frankfurt School Blockchain Center gemeinsam mit KI decentralized und financial.com, bringt zahlreiche namhafte Blockchain-Experten nach Frankfurt. Gerade für einen Ausblick auf die künftige Regulierungssituation in Deutschland und Europa ist der Event hochkarätig besetzt.

Mit Dirk Bullmann von der Europäischen Zentralbank und Dr. Martin Diehl von der Deutschen Bundesbank werden auf der CAC gleich zwei Zentralbanker vertreten sein, sowie Christoph Kreiterling von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Informationen zu den einzelnen Event und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Webseite der German Blockchain Week 2019 zu finden.