Dezentralisierung Nachrichten

Dezentralisierung beschreibt den Prozess der Verteilung und Streuung von einer zentralen Stelle. Die meisten aktuellen Finanz- und Regierungssysteme werden von zentraler Stelle aus gesteuert, was bedeutet, dass es immer eine höchste Stelle gibt, die Entscheidungen trifft, zum Beispiel eine Zentralbank oder ein Staatsapparat. Dadurch ergeben sich mehrere Nachteile, die alle daher rühren, dass eine zentrale Kontrollstelle auch immer ein einzelner kritischer Ausfallpunkt sein kann, der sich dann auf das ganze System auswirkt. Bitcoin wurde als dezentralisierte Alternative zu staatlichen Währungen so entwickelt, dass es keinen einzelnen Fehlerpunkt geben kann. Somit ist es auch deutlich effizienter und demokratischer. Die darunterliegenden Technologie - die Blockchain - erlaubt diese Dezentralisierung, indem im Prinzip jeder Nutzer des Systems zum Zahlungsdienstleister werden kann. Seit der Einführung von Bitcoin sind auch viele weitere Kryptowährungen oder Altcoins entstanden und verschwunden, die zumeist auch die Blockchain nutzen, um einen gewissen Grad an Dezentralisierung zu schaffen.

Verwandte Tags:

Nachricht
Die Kombination aus Zentralisierung und Dezentralisierung könnte der perfekte Mix sein, um Krypto und DeFi voranzubringen, meint ein Schweizer Zentralbanker.
Schweizer Zentralbanker: CBDCs können DeFi zur Massentauglichkeit verhelfen
Helen Partz
2022-10-01T23:00:00+02:00
464
Nachricht
Der Start des Netzwerks soll die gebührenfreie Erstellung sowie den Handel von NFTs erleichtern.
IOTA: Shimmer Network kündigt finalen Launch an
Ulrich Schmitz
2022-09-22T17:47:00+02:00
4036
Nachricht
Der JPMorgan-CEO Jamie Dimon betrachtet Krypto als zweischneidiges Schwert. Zum einen gebe es "Krypto-Token, die man als Währungen bezeichnet" und andererseits ...
JPMorgan-CEO über Krypto: "Dezentralisierte Schneeballsysteme"
Luke Huigsloot
2022-09-22T15:00:00+02:00
443
Nachricht
Kurz nach dem Merge wurden Daten veröffentlicht, die für Besorgnis im Hinblick auf die Zentralisierung von PoS-Systemen sorgen.
Santiment: Über 40 Prozent der PoS-Nodes bei Ethereum (ETH) von zwei Adressen kontrolliert
Ana Paula Pereira
2022-09-17T12:00:00+02:00
1589
Interview
Da Ethereum-Validatoren 32 ETH staken müssen, könnte Ethereum zentralisierter und anfälliger für Zensur durch Regierungen werden.
Zensur auf Ethereum (ETH)? Blockchain-Analyst hält Netzwerk für anfälliger
Luke Huigsloot
2022-09-16T16:00:00+02:00
643
Nachricht
Mow behauptet, dass einige wenige Node-Betreiber die Macht hätten, den Ethereum Merge zu ändern, zu verschieben oder abzubrechen.
Bitcoin-Befürworter Samson Mow spricht über Zentralisierung beim Merge
Prashant Jha
2022-09-08T11:00:00+02:00
402
6 Fragen
Im Interview mit Cointelegraph spricht der Wirtschaftswissenschaftlicher und Blockchain-Experte Philipp Sandner über das große Potenzial der Technologie und zei...
6 Fragen an Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers
Veronika Rinecker
2022-09-02T10:49:00+02:00
904
Gesponsert
Ein französisches Startup will mit innovativen Autonomous Smart Contracts das verflixte Trilemma der Blockchain-Netzwerke lösen.
Französisches Startup entwickelt autonome Smart Contracts
Cointelegraph
2022-08-18T12:00:00+02:00
234

Auf Twitter folgen