Stablecoin Nachrichten

One of the hindrances to mainstream cryptocurrency adoption is price volatility, as these assets are freely traded in the open market without central administrators tasked with maintaining price stability. The anticipation of potential losses and gains has hindered cryptocurrency’s use as a medium of exchange. Stablecoins, however, are cryptocurrencies designed to maintain a stable value over time, making them ideal for commercial transactions. 

The introduction of stablecoins in the cryptocurrency market ushered in a new wave of liquidity, as exchanges were able to provide trading pairs with tokens representing traditional fiat currencies. 

Stablecoin design takes many different forms, each with its own tradeoffs: 

  • Reserve-backed stablecoins: Cryptocurrencies pegged to the value of a fiat currency held in reserve by a company or consortium. E.g., Tether (USDT), USD Coin (USDC) and Paxos Standard (PAX). 
  • Collateralized stablecoins: Tokens backed by other cryptocurrencies that retain a one-to-one value with a fiat currency through over-collateralization to absorb potential volatility of the underlying assets. E.g., Dai and BitUSD. 
  • Algorithmic (seigniorage supply) stablecoins: Rather than using a reserve or collateralization to maintain a stable value, these stablecoins are facilitated through an automated expansion and contraction of the monetary supply, emulating the role of central banks in the fiat economy. E.g., Basis.
Nachricht
Auf mehrmalige Nachfrage seitens der Terra-Community hin hat Kwon am Samstag öffentlich eine Burn-Adresse für LUNA gepostet.
Do Kwon postet Burn-Adresse für LUNA und warnt Anleger
Arijit Sarkar
2022-05-23T16:49:19+02:00
546
Nachricht
Der CTO des marktführenden Stablecoins Tether sieht die Überheblichkeit der Terra-Geschäftsführung als Ursache für den unvermeidbaren Zusammenbruch des „Kartenh...
„Terra war ein Kartenhaus“ – Tether-CTO kritisiert „schlechtes Design“ von UST
Brian Quarmby
2022-05-22T18:59:00+02:00
496
Nachricht
Das Debakel um das Blockchain-Projekt Terra und den zugehörigen Stablecoin UST könnte weitreichende Folgen für die Krypto-Regulierung in Großbritannien haben.
Britische FCA will „selbstverständlich“ den Fall Terra bei Krypto-Regulierung berücksichtigen
Turner Wright
2022-05-21T18:49:35+02:00
272
Nachricht
Neue Dokumente aus Südkorea belegen, dass Terra wenige Tage vor dem Crash bereits die Schließung der Firmenbüros eingeleitet hat.
Fragwürdiges Timing – Terra hat Betrieb wenige Tage vor Crash von LUNA aufgelöst
Tom Farren
2022-05-20T17:45:15+02:00
2112
Nachricht
Das Chaos auf dem Kryptomarkt im Zuge des Terra-Zusammenbruchs hat auch für mehr Aufmerksamkeit seitens der Ministerien im Hinblick auf Regulierung gesorgt.
G7-Treffen: Finanzminister und Zentralbanker fordern erneut Krypto-Regulierung von Finanzstabilitätsrat
Derek Andersen
2022-05-20T16:45:50+02:00
235
Altcoin Watch
Der Kollateralschaden des Zusammenbruchs von Terra könnte auch den Kurs von Avalanche treffen, da Luna Foundation Guard 1,97 Millionen AVAX-Token hält.
Avalanche (AVAX) auch betroffen: Zusammenbruch von Terra könnte für Einbruch auf 15 US-Dollar sorgen
Yashu Gola
2022-05-20T13:36:22+02:00
1128
Nachricht
Um einen Vertrauensverlust wie beim ehemaligen Konkurrenten TerraUSD zu vermeiden, meldet Tether nun eine vollständige Abdeckung des eigenen Stablecoins.
Tether (USDT) bestätigt „vollständige Abdeckung“ des Stablecoins
Turner Wright
2022-05-19T23:20:42+02:00
4965
Interview
Jun Du, Mitbegründer von Huobi Global, sagte gegenüber Cointelegraph, der Terra-Crash werde die Nachfrage seitens der Investoren kurzfristig verlangsamen, aber ...
Mitbegründer von Huobi Global: Terra-Einbruch hat keine langfristigen Auswirkungen auf Krypto insgesamt
Ezra Reguerra
2022-05-19T18:40:52+02:00
384

Auf Twitter folgen