Vereinigtes Königreich Nachrichten

Es gibt keine strenge Regulierung für Bitcoin in Großbritannien. Bitcoin hat keinen festen Rechtsstatus, wird aber für die meisten Zwecke, einschließlich Mehrwertsteuer und Waren- und Dienstleistungssteuern, als Fremdwährung behandelt. Kryptowährungsgewinne und -verluste unterliegen der Kapitalertragsteuer. Die britische Regierung plant jedoch, einige rechtliche Abläufe auf dem Kryptowährungsmarkt einzuführen. Ihr Hauptziel ist es, die britischen Bitcoin-Börsen zu verpflichten, ihrer Sorgfaltspflicht in Bezug auf Kunden nachzukommen und Kryptowährungsplattformen in die Anti-Geldwäsche- und Anti-Terrorismus-Finanzrichtlinien einzubeziehen. Das Vereinigte Königreich hat vor den Risiken von Investitionen in ICOs und Kryptowährungen gewarnt, obwohl es noch keine direkten Regeln in dieser Hinsicht aufgestellt hat. Dennoch wurde mehrfach erklärt, dass das Vereinigte Königreich an Kryptowährungsregulierungen arbeitet und nicht die Absicht hat, diese in einer rechtlichen Grauzone zu lassen.

Nachricht
Binance will im Jahr 2020 in Großbritannien eine neue digitale Vermögenswerthandelsplattform eröffnen, um der institutionellen Nachfrage nachzukommen.
Binance plant britische Handelsplattform für institutionelle und Privatanleger
Mohammad Musharraf
2020-06-17T17:02:11+02:00
779
Nachricht
Der Bitcoin-Direkthandel hat in den USA vergangene Woche ein Rekordhoch von knapp 29 Mio. US-Dollar erreicht.
USA erreichen neues Rekordhoch für P2P-Handel von Bitcoin
Samuel Haig
2020-06-11T14:46:13+02:00
1323
Nachricht
Ein britisches Gericht lies 2,29 Mio. US-Dollar von einem Online-Drogenbaron beschlagnahmen, der ein Darknet-Geschäft von zuhause aus betrieb.
Ehemaliger KFC-Mitarbeiter baut Krypto-Drogenimperium auf: Bitcoin-Einnahmen beschlagnahmt
Felipe Erazo
2020-06-09T13:40:27+02:00
1306
Nachricht
Der CEO der britischen Fintech-Firma Qadre ist der Überzeugung, dass die Blockchain-Technologie für KMUs das Tor zu den Kapitalmärkten öffnen kann.
Blockchain kann Kapitalbeschaffung für KMUs revolutionieren
Samuel Haig
2020-05-15T20:56:55+02:00
3224
Nachricht
Eine neue Studie hat ergeben, dass Blockchain-Jobs in Großbritannien die besten Gehälter unter allen disruptiven Technologien bieten.
Großbritannien: Blockchain-Jobs sind unter den disruptiven Technologien am besten bezahlt
Felipe Erazo
2020-05-09T11:47:02+02:00
1265
Nachricht
Der britische Krypto-Polizist Phil Ariss spricht sich dafür aus, dass die Polizeibehörden Kryptowährungen besser verstehen lernen.
Krypto-Polizist: „Justizbehörden müssen verstehen, wie Bitcoin funktioniert“
Samuel Haig
2020-04-19T19:20:28+02:00
3507
Nachricht
Die Schweizer Kryptobörse Smart Valor nimmt die Kryptowährung PAXG in ihre Notierung und eröffnet Anlegern damit einen alternativen Zugang zu Gold.
PAXG: Schweizer Kryptobörse ermöglicht Europäern alternativen Zugang zu Gold
Helen Partz
2020-03-20T20:31:23+01:00
5745
Märkte News
Die Bank von England hat den Basiszins auf 0,25 Prozent gesenkt. Damit will sie bei Unternehmen und Verbrauchern das "Vertrauen fördern".
Bitcoin stabilisiert sich: Bank von England senkt Zinssatz drastisch
William Suberg
2020-03-11T16:06:32+01:00
1529

Auf Twitter folgen