Alle Top 10 Kryptowährungen grün, Bitcoin bricht 5.700 Euro

Freitag, 17. August: Alle Top-Ten-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung sind heute grün, wobei Ripple (XRP) und EOS in den vergangenen 24 Stunden um über 15 Prozent gestiegen sind, so Coinmarketcap.

coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin (BTC) gewinnt weiter an Dynamik und sieht heute ein stetiges Wachstum mit einem Kurs von rund 6.500 Punkten. Die stärkste Kryptowährung wird bei 5.695 Euro zur Druckzeit gehandelt, was in einem Zeitraum von 24 Stunden rund 3,6 Prozent entspricht. Nachdem Bitcoin zu Beginn dieser Woche auf 5.226 Euro gefallen ist, hält es seine wöchentlichen Gewinne bei und stieg im Laufe der Woche um fast 7 Prozent.

BTC

Bitcoin 7-Tage-Preistabelle. Quelle: Cointelegraph Bitcoin Price Index

Ethereum (ETH) hat sich vom jüngsten Crash bis auf 227 Euro deutlich erholt. Der Top-Altcoin hat in den letzten 24 Stunden rund 6,5 Prozent wiederhergestellt und notiert aktuell bei rund 265 Euro bei Redaktionsschluss. Dies sind Tagestiefs und Hochs von 249 Euro bzw. 266 Euro.

ETH

Ethereum-Preistabelle. Quelle: Cointelegraph Ethereum Price Index

Die Gesamtmarktkapitalisierung stieg um 24,5 Milliarden Euro von ihrem Innertages-Tiefstand zum Zeitpunkt der Drucklegung. Nach einem massiven Ausverkauf in dieser Woche stabilisieren sich die Kryptomärkte nun auf rund 190 Milliarden Euro. Die Gesamtzahl der auf Coinmarketcap aufgeführten digitalen Coins beträgt jetzt 1.855.

Total

Gesamtmarktkapitalisierungstabelle. Quelle: Coinmarketcap

Bitcoins Dominanz auf dem Markt ist diese Woche leicht rückläufig, nachdem es am 14. August 54,3 Punkte erreicht hatte. Zum Zeitpunkt der Drucklegung beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin nach einer kleinen Abwärtsbewegung 51,5 Prozent.

Prozentsatz

Prozentsatz der Gesamtmarktkapitalisierung (Dominanz). Quelle: Coinmarketcap

XRP und EOS sehen die größten Zuwächse bei den Gewinnen der zehn größten digitalen Währungen innerhalb von 24 Stunden. Ripple ist um fast 18 Prozent gestiegen und notiert bei Druck bei 0,29 Euro, was laut Cointelegraphs Ripple-Preisindex in der Woche rund 9 Prozent entspricht.

Gestern hat Ripple drei weitere Krypto-Börsen über seine Lösung für grenzüberschreitende Zahlungen, xRapide, im Rahmen ihrer Absicht aufgelistet, ein "gesundes" Ökosystem für den Austausch digitaler Vermögenswerte zu schaffen. Das Unternehmen arbeitete mit Börsen wie den US-Firmen Bittrex, Mexican Bitso und Filipino Coins zusammen.

EOS hat innerhalb von 24 Stunden ein Wachstum von fast 16 Prozent verzeichnet. Die fünfte höchste Kryptowährung wird jetzt bei 4,63 Euro gehandelt.

Gestern hat der große US-Kryptobörse- und Wallet-Service Coinbase nun die elfte Top-Münze nach Marktkapitalisierung Ethereum Classic (ETC) gelistet, um der Kryptowährung höhere Liquidität zu bringen. Nach der Ankündigung ist die Münze auf 12,45 Euro gestiegen und ist innerhalb von 24 Stunden zu einem vernachlässigbaren Prozentsatz gestiegen.