Bank von Thailand erwägt Blockchain für Verbesserung von Zahlungsverkehr

Der Direktor der Bank von Thailand (BoT) sagte, dass die Bank erwägt Blockchain-Technologie für verschiedenste Anwendungszwecke einzusetzen. Dies geht aus einer Rede hervor, die er auf dem Bloomberg ASEAN Business Summit am 12. Juli hielt.

Dr. Veerathai Santiprabhob, Direktor der Zentralbank, gab an, dass seine Bank explizit Blockchain-Anwendungen für internationale Zahlungsvorgänge, Lieferketten-Finanzierung und Dokumenten-Authentifizierung prüfen würde.

Laut Dr. Santiprabhob würde die Verwendung von Blockchain für internationale Zahlungsvorgänge dazu führen, dass die „finanzielle Verbundenheit zwischen Regionen verbessert wird und gleichzeitig für den reibungsloseren Ablauf von internationalen Finanzdienstleistungen sorgt.“  

Außerdem meint der BoT Direktor, dass Blockchain eine wichtige Rolle bei der Reduzierung von Betrug und der Sicherung sensibler Finanzdaten spielen könnte:

„Die Annahme von modernen Technologien wie Biometrie und Blockchain kann helfen Finanzdaten abzusichern und außerdem Anzahl und Ausmaß von betrügerischen Aktivitäten zu reduzieren.“        

Bei seiner Rede am Donnerstag wies der BoT Direktor auch auf die laufende Weiterentwicklung von gesetzlichen Richtlinien durch seine Bank hin, die „Wettbewerb und Innovation” anregen sollen:

„Die Bank von Thailand nimmt ebenfalls Reformen der Regularien vor, um veraltete Regeln und Richtlinien zu überprüfen und geschäftliche Aktivitäten möglichst unkompliziert zu machen. Gesetzliche Regelungen sollen Wettbewerb und Innovation nicht im Weg stehen bzw. nicht zu überhöhten Kosten von Finanzdienstleistungen beitragen.“

Thailand hat kürzlich zwei wichtige Schritte in der Regulierung von Kryptowährungen gemacht. Wie Cointelegraph am 30. März berichtete, hat der Finanzminister des Landes ein neues Steuergesetz für Kryptowährungen vorgelegt. Den zweiten Schritt machte die thailändische Börsenaufsicht (Thai SEC), als sie ankündigte, dass ab dem 16. Juli neue Bestimmungen für Initial Coin Offerings (ICO)in Kraft treten werden, dies vermeldete Cointelegraph letzte Woche.

Auch für den BoT Direktor ist dies nicht der erste Schritt, um Blockchain-Technologien zu implementieren. Im Juni veröffentlichte Cointelegraph einen Bericht, in dem Dr. Santiprabhob von einer möglichen Zentralbank-Digitalwährung (CBDC) sprach, um den Finanzverkehr zwischen Banken zu verbessern.