Bitcoin fällt auf „entscheidende“ 8.400 US-Dollar Marke ab

Montag, 18. November: Bitcoin (BTC) konnte sich heute nicht wieder über der 8.500 US-Dollar Marke festigen, während sich die gesamte Marktlage für alle Kryptowährungen verschlechtert hat.

Cryptocurrency market daily overview

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin fällt auf knapp 8.400 US-Dollar ab

Wie die Daten von Coin360 zeigen, war Bitcoin im Laufe des Tages zwischenzeitlich über 8.500 US-Dollar geklettert, daraufhin aber wieder unter diese Marke abgerutscht. Ähnliches Spiel schon am gestrigen Sonntag, als der Bitcoin-Kurs von 8.600 US-Dollar auf einen vergleichbaren Stand abgefallen war.

Bei Redaktionsschluss beläuft sich der momentane Kursstand auf 8.450 US-Dollar, die Experten sehen diesen Bereich als wichtig an, da sich hier vermutlich entscheiden wird, ob der Trend wieder ins Positive oder ins Negative schlägt.

Bitcoin daily price chart

Bitcoin 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: Coin360

So meint Cointelegraph Experte Michaël van de Poppe zum Beispiel, dass es für die Bitcoin-Bullen „Jetzt oder nie!“ heißt, was die Verteidigung des jüngsten Kursstandes angeht.

Auf Twitter relativiert van de Poppe seine Einschätzung immerhin so weit, dass es für Bitcoin trotz allem „nicht schlecht“ aussieht, allerdings könnte ein Unterschreiten der 8.400 US-Dollar Marke dazu führen, dass sich die Talfahrt auch noch bis auf 7.400 US-Dollar zieht. Damit würde Bitcoin zurück auf seinen Stand aus dem vergangenen Monat zurückfallen. Ein anschließender Aufschwung hatte damals aber dafür gesorgt, dass die marktführende Kryptowährung über 10.500 US-Dollar klettern konnte. Die entsprechenden Gewinne wären nach einem möglichen Rückfall ausradiert.

Andere Experten zeigen sich wiederum leicht optimistisch, so meint Scott Melker, dass der RSI von Bitcoin wieder auf dem aufsteigenden Ast ist, was auch den Kurs in naher Zukunft wieder mitziehen sollte.   

„Der RSI hat seine beiden wichtigen Widerstände durchbrochen. Der Kurs schließt sich einer solchen Entwicklung normalerweise an“, so Melker am Sonntag auf Twitter.

Wie Cointelegraph berichtet hatte, lässt die momentane Entwicklung des RSI (Relative Strength Index) darauf schließen, dass für Bitcoin womöglich ein neuer Aufwärtstrend ansteht.

Auch Altcoins fallen ab

Die Altcoins konnten ihren Auftrieb vom Wochenende nicht in die neue Woche retten und fallen stattdessen wieder überwiegend nach unten ab.

Unter den Top-20 Kryptowährungen verlieren die meisten Coins heute ungefähr 1,5%. Altcoin Marktführer Ether (ETH), die insgesamt zweitgrößte aller Kryptowährungen, gehört dabei zu den Ausnahmen, da er keine Verluste hinnehmen muss, wodurch sich sein Kurs auf 183 US-Dollar halten kann.

Ether 7-day price chart

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Tezors (XTZ) kann derweil ein Plus von 3% erzielen und dadurch auf 1,19 US-Dollar klettern, während VeChain (VET) mit einem Zugewinn von 2,8% ähnlich gut abschneiden kann. Cardano (ADA) ist mit einem Aufschwung von 4,3% der Tagessieger.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich momentan auf 234,3 Mrd. US-Dollar, wobei auf Bitcoin ein Marktanteil von 65,9% entfällt.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier