Bitcoin (BTC) hielt am 20. Dezember an seiner Unterstützung von 7.000 US-Dollar fest, während ein wichtiger Stimmungsindikator zeigte, dass die Anleger trotz der aktuellen Kursbewegungen immer noch in großer Panik sind.

Kryptomarkt Tagesübersicht

Kryptomarkt Tagesübersicht. Quelle: Coin360

Bitcoin übertrifft die „extreme Angst“ von 2018

Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets zeigten, dass BTC/USD die Barriere von 7.000 US-Dollar am Freitag wiederholt testete, wobei jedes Mal ein Abprall zurück zu 7.100 US-Dollar gelang.

Momentan hat sich Bitcoin konstant aus dem Bereich von 6.000 US-Dollar herausgehalten, da es sich am späten Mittwoch von den niedrigeren Niveaus gelöst hatte.

Bitcoin 1-Tages-Preisdiagramm

Bitcoin 1-Tages-Preisdiagramm. Quelle: Coin360

Die Händler waren nun merklich gespalten über die kurzfristigen Aussichten der Kryptowährung – einige sagten eine Rückkehr zu niedrigeren Niveaus vorher, während andere ein bullisches Verhalten prognostizierten.

An der Spitze der Bullen stand der bekannte, aber bescheide Twitter-Account Parabolic Trav. In einem vergleichsweise seltenen Tweet am Freitag wies der Social-Media-Star darauf hin, dass Bitcoin bereit sei, seinen Bullen-Lauf von Anfang 2019 zu wiederholen. 

"Ich bin bereit für Parabel 2 dieses Stierlaufs. Sie? «Schrieb er. 

An anderer Stelle wirkte die Stimmung jedoch allgemein bärisch. Der Fear & Greed Index von Bitcoin, ein Instrument, mit dem die „Emotionen und Gefühle“ von Anlegern auf einer Skala bis 100 bewertet werden, lag weiterhin bei 23 und wurde als „extreme Angst“ eingestuft.

Zum Vergleich: Mit einem Stand von rund 3.100 US-Dollar im Jahr 2018 lag der Indexstand tatsächlich über dem aktuellen Stand (20. Dezember).

Traditionell hat Fear & Greed Preiserhöhungen prognostiziert, die nach vielen Einbrüchen zu „extremer Angst“ bei seinem Indikator geführt haben. 

Zum Vergleich:Der Fall von BTC/USD auf 6.400 US-Dollar in dieser Woche löste ein Rating von 15 aus. 

Altcoins beruhigen sich nach einer Woche des Blutbads

Die Altcoins folgten erneut Bitcoins-Vorbild, da sich die Märkte stabilisierten und erhebliche Verluste in den vergangenen Tagen verzeichneten. 

In den Top 20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung erzielten die meisten bescheidene Gewinne von 1% oder weniger. Andere schnitten besser ab, wobei Bitcoin SV (BSV) und VeChain (VET) jeweils um 6% zulegten.

Ether (ETH), die größte Altcoins, blieb in den letzten 24 Stunden statisch bei rund 128 US-Dollar.

Ether 7-Tage-Preisdiagramm

Ether 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: Coin360

Die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen betrug insgesamt 191,1 Milliarden US-Dollar, wobei der Bitcoin-Anteil mit 68,2% etwas niedriger lag als noch zuvor.

Verfolgen Sie hier die Kryptomärkte in Echtzeit