ConsenSys Manager gründet neuen Blockchain-Investmentfonds

Ein leitender Mitarbeiter des Ethereum-Inkubators ConsenSys hat seine eigene Blockchain-Investmentfirma namens Aligned Capital gegründet. Sam Cassatt, der eigentlich Chef-Stratege von ConsenSys ist, hat am 15. November angekündigt, dass sein neues Unternehmen im Vorfeld der Betriebsaufnahme 50 Mio. US-Dollar Startkapital einsammeln will.

Cassatt, der seit fünf Jahren bei ConsenSys arbeitet, wird der Ethereum-Firma zwar weiterhin beratend zur Seite stehen, will sich aber in Vollzeit bei Aligned Capital engagieren.

Drei große Investitionsbereiche

Laut Mitteilung wird Aligned Capital hauptsächlich in drei große Bereiche investieren, diese sind Blockchain und Kryptowährungen, Künstliche Intelligenz und Innovationen im Gesundheitswesen. Zu diesem Zwecke will Cassatt von ConsenSys entwickelte Software nutzen, außerdem will er mit dem Startup-Inkubator eng zusammenarbeiten.

Zu den Investoren von Aligned Capital gehören bekannte Gesichter der Kryptobranche, wie zum Beispiel ConsenSys Gründer und Ethereum Mitgründer Joseph Lubin, der zusätzlich als Berater für das neue Investmentunternehmen fungieren wird. Andrew Keys, der ebenfalls zur Führungsriege von ConsenSys gehört, ist auch bei Aligned Capital als Investor eingestiegen.

Weitere namhafte Investoren der Firma sind die Stanford Dozentin Nichol Bradford und Nicholas Paul Brysiewicz, der als Chef-Entwickler bei der Long Now Foundation tätig ist. Der Unternehmer und Risikokapitalgeber Seth Goldstein beteiligt sich ebenfalls.

Blockchain-Investitionen nehmen stetig zu

Der neue Blockchain-Investmentfonds von Sam Cassatt zeigt, dass die Branche langsam, aber sicher wächst. Laut einer neuen Studie investieren mittlerweile 61% aller großen Digitalunternehmen in die Blockchain-Technologie.

In June 2019, billionaire investor Henry Kravis reportedly made his first crypto investment in blockchain-focused investment firm ParaFi Capital.

Laut neuen Berechnungen des Marktforschungsinstitutes Research and Markets, werden sich die Ausgaben für Blockchain allein in den USA bis 2025 von 3,12 Mrd. US-Dollar auf 41 Mrd. US-Dollar steigern.