Kryptomärkte verzeichnen gemischte Signale: Gold knapp über Mehrmonatstief

Donnerstag, 7. März - Die Kryptowährungsmärkte haben moderate Gewinne und Verluste über den Tag verzeichnet. Binance Coin (BNB) ist dabei laut Coin360 der größte Gewinner an diesem Tag.

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Die führende Kryptowährung Bitcoin (BTC) begann den Tag bei etwa 3.901 US-Dollar (3.486 Euro) und erreichte anschließend ein Tageshoch von 3.938 US-Dollar (3.519 Euro). Bei Redaktionsschluss lag BTC bei rund 3.922 US-Dollar (3.505 Euro) und ist damit innerhalb von 24 Stunden um bescheidene 0,36 Prozent gestiegen.

Bitcoin 1-Tag-Kurschart

Bitcoin 1-Tag-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH) liegt derzeit bei rund 138,52 US-Dollar (123,80 Euro) und ist damit in den letzten 24 Stunden um 0,08 Prozent gestiegen. Über die Woche betrachtet hat der Coin ein Plus von fast 1 Prozent verzeichnet, während er über den Monat um fast 30 Prozent zugelegt hat.

Die Ethereum Foundation hat Forschern der Universitäten Columbia und Yale Fördergelder für die Erarbeitung einer neuen Programmiersprache für Smart Contracts auf der Ethereum Virtual Machine (EVM) gewährt. Das jüngste Fördergeld wurde im Rahmen der fünften Finanzierungsrunde der Stiftung gewährt, wodurch die Skalierung von Ethereum 2.0 und Layer 2 unterstützt werden soll.

Ethereum 7-Tage-Kurschart

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Ripple (XRP) hat einen Rückgang verzeichnet und liegt bei Redaktionsschluss bei etwa 0,315 US-Dollar (0,282 Euro), was einem Rückgang von 0,63 Prozent über den Tag entspricht. Über die Woche betrachtet ist der Coin um 0,29 Prozent gestiegen. Der niedrigste Kurs wurde dabei am 4. März erreicht und belief sich auf rund 0,303 US-Dollar (0,271 Euro).

Ripple 7-Tage-Kurschart

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Unter den Top-20-Digitalwährungen hat Binance Coin (BNB) das stärkste Wachstum über den Tag verzeichnet und ist um über 8,4 Prozent gestiegen. Bei Redaktionsschluss lag er bei etwa 15,38 US-Dollar (13,75 Euro). Über die Woche ist der BNB mit einem Plus von fast 50 Prozent sehr stark gewachsen.

Diese Woche, hat die Kryptowährungsbörse Binance damit begonnen Belohnungen in BNB für das Testen der neuen dezentralen Handelsplattform Binance DEX anzubieten.

Binance Coin 7-Tage-Kurschart

Binance Coin 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller digitalen Währungen liegt bei rund 133,7 Mrd. US-Dollar (119,5 Mrd. Euro), zu Anfang des Tages lag sie noch bei 132,8 Mrd. US-Dollar (118,7 Mrd. Euro). Das tägliche Handelsvolumen beläuft sich auf rund 31,5 Mrd. US-Dollar (28,2 Mrd. Euro), und ist damit seit Tagesbeginn, als es noch bei rund 30,5 Mrd. US-Dollar (27,3 Mrd. Euro) lag, gestiegen.

Gesamtmarktkapitalisierung 1-Tages-Chart

Gesamtmarktkapitalisierung 1-Tages-Chart. Quelle: CoinMarketCap

Heute Morgen berichtete CNBC, dass Gold einen Rückgang verzeichnete und knapp über einem mehrwöchigen Tief schwebte. Der US-Dollar ist gegenüber dem Euro stärker geworden, nachdem die Europäische Zentralbank eine Zinserhöhung aufgeschoben hatte.

Spot Gold liegt bei rund 1.285 US-Dollar (1.148 Euro) pro Unze, was einem Rückgang von rund 1,4 Prozent über den Tag entspricht. US-Gold-Futures verzeichneten bis Redaktionsschluss ebenfalls einen Rückgang um 1,7 Prozent auf 1.285 US-Dollar (1.148 Euro).

Die Öl-Futures sind heute gestiegen, nachdem es im Februar einen Rückgang beim OPEC-Output auf den niedrigsten Stand seit fast vier Jahren gegeben hatte, so MarketWatch. West Texas Intermediate Crude für eine Lieferung im April stieg Berichten zufolge um 0,22 US-Dollar (Euro) oder 0,4 Prozent auf 56,44 US-Dollar (50,44 Euro) pro Barrel an der New York Mercantile Exchange. May Brent kletterte um 0,09 US-Dollar (Euro) oder 0,1 Prozent auf 66,08 US-Dollar (59,06 Euro) pro Barrel auf ICE Futures Europe.