Kryptomärkte taumeln an Silvester: Überwiegend Verluste

Montag, 31. Dezember - An der Schwelle zum neuen Jahr sind alle bis auf eine der Top-20-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung im roten Bereich, wie aus Daten von Coin360 hervorgeht. Die Verluste unter den größeren Kryptos waren milde. Die meisten haben ein Minus von 2-3 Prozent verzeichnet und die Verluste insgesamt liegen bei maximal 6 Prozent.

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin (BTC) verzeichnete in den 24 Stunden bis Redaktionsschluss einen leichten Verlust von rund 2 Prozent und liegt derzeit bei 3.816 US-Dollar (3.335 Euro). Die letzte Woche des Jahres 2018 war eine volatile Woche, in der Bitcoin am 24. Dezember über 4.200 US-Dollar (3.671 Euro) ausbrach, bevor er mehrere Tage lang Verluste verzeichnete und am 28. Dezember dann bei etwa 3.600 US-Dollar (3.146 Euro) lag. Den Großteil der Woche hat der Coin sich meist seitwärts im Bereich zwischen 3.800 US-Dollar (3.321 Euro) und 4.000 US-Dollar (3.496 Euro) bewegt.

Nach der schwachen Leistung diese Woche liegt Bitcoin auf dem Wochenchart nun 6 Prozent im Minus. Über den Monat betrachtet bei rund minus 11 Prozent. Über das Jahr ist Bitcoin um 72 Prozent gesunken. Am 31. Dezember 2017 lag er noch bei rund 13.400 US-Dollar (11.713 Euro).

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin-Kursindex

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin-Kursindex

Ripple (XRP) -  die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung - ist über den Tag um ähnlich milde 2 Prozent gesunken und lag bei Redaktionsschluss bei etwa 0,36 US-Dollar (0,31 Euro). Das 7-Tage-Handelsmuster korrelierte eng mit dem von Bitcoin. Am 24. Dezember erreichte er einen Höchststand von 0,44 US-Dollar (0,38 Euro) und am 28. Dezember ein Wochen-Tief von 0,34 US-Dollar (0,30 Euro).

Ripples typische Handelsspanne lag den Großteil der Woche zwischen 0,36 US-Dollar (0,31 Euro) und 0,38 US-Dollar (0,33 Euro); Die erneuten Verluste haben den Vermögenswert um knapp 2 Prozent unter das Niveau vom Beginn des 7-Tage-Charts gesenkt. Über den Monat betrachtet ist er 4,5 Prozent im Minus. Über das Jahr gesehen ist Ethereum um fast 85 Prozent gefallen.

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Ripple-Kursindex

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Ripple-Kursindex

Ethereum (ETH) - nach Marktkapitalisierung auf Platz 3 - ist über den Tag um weniger als 1 Prozent gesunken und lag bei Redaktionsschluss bei 138 US-Dollar (121 Euro). Nach einem Wochenhoch von über 156 US-Dollar (136 Euro) am 24. Dezember ist der Altcoin am 28. Dezember unter 115 US-Dollar (100 Euro) gefallen, verzeichnete aber in den Folgetagen einige weitere positive Impulse. Damit bewegte er sich am 29. Dezember wieder in die Nähe von 150 US-Dollar (131 Euro).

Ethereum liegt über die Woche betrachtet bei Redaktionsschluss rund 10 Prozent im Minus. Der Coin hat im Laufe des Monats ein Wachstum von 23 Prozent verzeichnet. Über das Jahr gesehen ist Ethereum um fast 82 Prozent gefallen.

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Ethereum-Kursindex

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Ethereum-Kursindex

Unter den übrigen Top-20-Coins auf CoinMarketCap hat NEM (XEM) die höchsten Verluste über den Tag erlitten. Er verzeichnete bei Redaktionsschluss ein Minus von fast 6 Prozent. EOS (EOS) und der kürzlich geforkte Bitcoin SV (BSV) sind beide über den Tag bis Redaktionsschluss um etwa 3 Prozent gesunken. Litecoin (LTC) verzeichnet bei Redaktionsschluss ebenfalls einen Verlust von fast 3 Prozent, während Cardano (ADA) ein Minus von fast 4 Prozent über den Tag aufweist.

Die Ausnahme in den Top 20 ist die der firmeneigene Token der Kryptobörse Binance namens Binance Coin (BNB). Er ist der einzige Top-Coin, der bei Redaktionsschluss im grünen Bereich liegt. Er hat ein Plus von 3,46 Prozent verzeichnet und liegt bei 6,15 US-Dollar (5,38 Euro).

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich bei Redaktionsschluss auf rund 127,7 Mrd. US-Dollar (111,6 Mrd. Euro), während das Wochenhoch am 24. Dezember bei 146,3 Mrd. US-Dollar (127,9 Mrd. Euro) lag. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen um rund 78 Prozent gesunken.

1-Jahreschart der Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen Quelle: Coinmarketcap