Krypto-Banking-Anbieter Bitwala bietet automatischen Steuerbericht für Kryptowährungen

Der Krypto-Banking-Anbieter Bitwala hat ein Feature zur automatischen Erzeugung von Steuerberichten für Kryptowährungen integriert. Dies schreibt Bitwala in einer am 19. Oktober veröffentlichten Pressemitteilung.

Mit der CryptoTax genannten Funktion können sich Bitwala-Kunden standardisierte Steuerberichte per Knopfdruck automatisch erstellen lassen.

Steuerberichte für Krypto-Assets

Für Steuerzahler in Deutschland und der Schweiz sind länderspezifische Steuerberichte verfügbar, welche laut Bitwala “allen gesetzlichen Anforderungen entsprechen”. Die CryptoTax-Lösung ermögliche es außerdem, “individualisierte Berichte zu erstellen, die entweder von einem Steuerberater verarbeitet oder direkt an die Steuerbehörde geleitet werden können”, so Bitwala. Das Feature lässt sich bereits für “alle getätigten Käufe und Verkäufe seit 1. Januar 2019” nutzen.

Für Steuerpflichtige in anderen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erstellt CryptoTax generische Steuerberichte, die laut Bitwala “als solide Basis für Steuererklärungen in den jeweiligen Ländern dienen können”. Umfassende Steuerberichte per Knopfdruck will Bitwala für diese Kunden schrittweise einführen.

Steuerreporting-Lösung von 21 Consulting

Bei CryptoTax handelt es sich um eine Steuerreporting-Lösung des Münchner Startups 21 Consulting für Blockchain-basierte Assets.

Bitwala bietet zusammen mit der Solarisbank seit Dezember 2018 ein Online-Girokonto mit eingebauter Handelsfunktion für Kryptowährungen an. Im August lancierte die Krypto-Bank ihre eigene Smartphone-App für Bitcoin-Banking auf iOS und Android.