Tom Lee von Fundstrat ist der Ansicht, dass Kryptowährungen „Netzwerkwerte“ sind und dass der Wert der Kryptowährungen mit zunehmender Anzahl der Personen, die über die Vermögenswerte verfügen, ebenfalls steigen würde. Ihm zufolge nutzen und besitzen derzeit etwa eine halbe Million Menschen Bitcoin, und wenn sich die Zahl verdoppelt, geht er davon aus, dass Bitcoin (BTC) sein Ziel von 25.000 US-Dollar problemlos erreichen wird.

Der Gründer und CEO von Binance, Changpeng Zhao, glaubt, dass die Unterstützung der Blockchain-Technologie durch den chinesischen Präsidenten Xi Jinping zur Massenakzeptanz von Krypto führen wird.

Je mehr Menschen über die Blockchain-Technologie erfahren, desto besser verstehen sie die Kryptowährungen und fördern so die Akzeptanz. Zhao geht davon aus, dass auch andere Nationen der Initiative Chinas folgen.

Tages-Performance des Kryptomarktes. Quelle: Coin360

Der technische Leiter der Dallas Mavericks, David Herr, sagte, dass nur eine Handvoll ihrer Fans Krypto für den Kauf von Tickets und Waren verwenden. Nach ihren Untersuchungen und Diskussionen empfinden 99% der Bevölkerung Krypto immer noch als kompliziert. Dies zeigt, dass verschiedene kurzfristige Hürden überwunden werden müssen, bevor eine Massenadoption stattfindet.

Während das fundamentale Bild langfristig rosig ist, sieht das kurzfristige ungewiss aus. Die große Frage für jeden Händler ist daher, ob dies ein guter Kauf-Zeitpunkt ist, oder ob sie später zu einem viel günstigeren Preis kaufen können. Analysieren wir die Diagramme.

BTC/USD

Bitcoin ist unter den 50-Tage-SMA gefallen, was ein negatives Vorzeichen ist. Derzeit liegt er nahe an der kritischen Unterstützung bei 8.467,54 US-Dollar, was 61,8% des Fibonacci-Retracement-Niveaus des letzten Aufwärtstrends entspricht. Wenn diese Unterstützung Risse aufweist, ist ein Rückgang auf 7.952,84 US-Dollar wahrscheinlich.

Die 20-Tage-EMA hat allmählich nachgelassen und der RSI ist in den negativen Bereich gefallen, was darauf hindeutet, dass Bären die Oberhand haben. Es ist keine kluge Strategie, in einem fallenden Markt zu kaufen.

Daher schlagen wir vor, dass Händler auf das Ende des Rückgangs und die Bildung eines Umkehrmusters warten, bevor sie Long-Positionen eingehen. Das erste Anzeichen für Stärke ist eine Rückkehr über die gleitenden Durchschnitte. Das wird darauf hindeuten, dass der gegenwärtige Fall nur ein Schrecken war, um die schwächeren Hände auszusortieren. Ein Ausbruch der Abwärtstrendlinie signalisiert die Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung.

ETH/USD

Es gibt keine neue Entwicklung bei Ether (ETH) ), da sie ihren Aufenthalt im Bereich von 197,75 bis 173,841 US-Dollar verlängert. Die flachen gleitenden Durchschnitte und der RSI direkt unterhalb des Mittelpunkts deuten darauf hin, dass die entfernungsabhängige Aktion noch einige Tage anhält. Diese enge Konsolidierung zeigt ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage.

Wenn die Bären den Preis unter 173,841 US-Dollar senken, deutet dies darauf hin, dass die Verkäufer die Käufer überwältigt haben und ein Rückgang auf 151,829 US-Dollar möglich ist. Ein Fall unter dieses Niveau wird den Abwärtstrend wieder aufleben lassen. Daher können Händler ihre Long-Positionen mit Stopps bei 150 US-Dollar schützen.

Umgekehrt, wenn das Paar ETH/USD aus 197,75 US-Dollar ausbricht, wird bestätigt, dass die Bullen das Kommando haben. Das nächste auf der Oberseite zu beobachtende Level ist 235,70 US-Dollar mit einem geringen Widerstand bei 223,999 US-Dollar.

XRP/USD

XRP hat in den letzten Tagen beständig an Boden verloren. Der gleitende Durchschnitt steht kurz vor einem rückläufigen Crossover und der RSI befindet sich im negativen Bereich. Dies zeigt, dass Bären das Kommando haben. Der Preis kann nun zur nächsten Unterstützung bei 0,24508 US-Dollar sinken. Wenn diese Unterstützung anhält, bleibt der Altcoin für einige weitere Tage zwischen 0,24508 US-Dollar und 0,31491 US-Dollar. Wenn die Unterstützung jedoch bricht, ist ein Rückgang auf 0,22 US-Dollar wahrscheinlich.

Der allmähliche Rückgang zeigt, dass die Bullen nicht in Panik geraten. Daher erwarten wir in den nächsten Tagen einen Wiederherstellungsversuch. Wenn das XRP/USD-Paar über die gleitenden Durchschnitte steigt, ist ein erneuter Test von 0,31491 USD möglich. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Long-Positionen noch nicht zu schließen. Sie können mit einem Stop-Loss von 0,24 US-Dollar gehalten werden.

BCH/USD

Bitcoin Cash (BCH) hat die Unterstützung von 306,78 US-Dollar bis 269,10 US-Dollar unterschritten. Dies löste bei den Long-Positionen unseren empfohlenen Stop-Loss aus. Der Preis kann nun auf den 50-Tage-SMA fallen, wo er wahrscheinlich starke Unterstützung findet.

Wenn das BCH/USD Paar schnell die Richtung des aktuellen Niveaus umkehrt und erneut über 269,10 US-Dollar steigt, deutet dies darauf hin, dass der aktuelle Rückgang eine Bärenfalle war. Das Paar wird an Schwung gewinnen, nachdem über 306,78 US-Dollar ausgebrochen ist. Wir werden warten, bis sich ein neues Kauf-Setup gebildet hat, bevor wir erneut einen Trade dafür vorschlagen.

LTC/USD

Litecoin (LTC) versucht, Unterstützung in der Nähe des 50-Tage-SMA zu finden. Beide gleitenden Durchschnitte sind abgeflacht und der RSI liegt knapp unter dem Mittelpunkt, was auf ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage hindeutet.

Ein Bruch unter die 50-Tage-SMA ist ein negativer Schachzug, da es einen Mangel an Käufern auf höheren Ebenen gibt. Wenn die Bullen hingegen das LTC/USD-Paar über der Widerstandszone von 62,0764 US-Dollar bis 66,1486 US-Dollar halten können, ist eine Bewegung auf 80,2731 US-Dollar geplant. Wir empfehlen Händlern, ihre Positionen mit einem Stop-Loss von 47 US-Dollar zu halten.

EOS/USD

Die Bären versuchen, EOS unterhalb der Unterstützung bei 3,37 US-Dollar zu halten. Bei Erfolg ist ein Rückgang auf den 50-Tage-SMA und darunter auf 2,9980 USD wahrscheinlich. Eine Unterbrechung dieser Unterstützung öffnet die Türen für einen erneuten Test von 2.4001 US-Dollar. Aus diesem Grund empfehlen wir Händlern, ihre Long-Positionen mit einem Stop-Loss von 2,95 US-Dollar abzusichern.

Wenn sich der Preis von den aktuellen Niveaus umdreht und über 3,37 US-Dollar steigt, deutet dies auf eine Nachfrage auf niedrigeren Niveaus hin. Das EOS/USD Paar wird nach dem Ausbruch an Fahrt gewinnen und über 3,69 US-Dollar bleiben.

BNB/USD

Die Bullen konnten Binance Coin (BNB) nicht über dem Overhead-Widerstand von 21,2378 US-Dollar halten. Dies zeigt einen Mangel an Käufern auf höheren Ebenen. Der Preis ist auf die 20-Tage-EMA zurückgefallen, unter der ein Rückgang auf die 50-Tage-SMA möglich ist.

Wenn das BNB/USD-Paar bei 18,30 US-Dollar von der Unterstützung abprallt, bleibt es noch einige Tage an die Bandbreite gebunden. Der flache gleitende Durchschnitt und der RSI nahe der 50er-Marke deuten auf eine Konsolidierung hin.

Das Paar wird bei einem Ausbruch über 21,2378 US-Dollar an Dynamik gewinnen. Derzeit können Händler den Stop-Loss für Long-Positionen bei 16 US-Dollar halten.

BSV/USD

Nachdem Bitcoin SV (BSV) die letzten zwei Tage an der 20-Tage-EMA festgehalten hatte, hat sie ihre Reise zur Unterstützungslinie des absteigenden Kanals wieder aufgenommen. Die 20-Tage-EMA geht zu Ende und der RSI liegt knapp unter dem Mittelpunkt, was darauf hindeutet, dass von einer bereichsgebundene Bewegung ausgegangen werden muss, die einige Tage anhält.

Das BSV/USD Paar zeigt Anzeichen von Stärke, wenn es über dem Kanal ausbricht und abschließt. Ein solcher Schritt zeigt an, dass der geringfügige Rückzug beendet ist und die Bullen ihre Vormachtstellung behauptet haben.

Umgekehrt, wird das Paar schwächer, wenn es unter den Kanal fällt und dort bleibt. Wir werden darauf warten, dass der Kurs über dem Kanal bleibt, bevor wir eine Long-Position vorschlagen.

XLM/USD

Stellar (XLM) versucht, mit 0,072545 US-Dollar über der kritischen Unterstützung zu bleiben. Die Aufwärtstrendlinie und die 20-Tage-EMA befinden sich ebenfalls in der Nähe dieser Unterstützung. Wir erwarten daher, dass die Bullen es aggressiv verteidigen.

Wenn der Preis von den aktuellen Niveaus abprallt, wird er an der Abwärtstrendlinie auf Widerstand stoßen. Ein Ausbruch und Abschluss über der Abwärtstrendlinie ist der erste Hinweis darauf, dass die Bullen wieder aktiv sind.

Wenn das XLM/USD Paar hingegen unter 0,072545 US-Dollar sinkt und dort bleibt, kann es zum 50-Tage-SMA absinken. Ein Durchbruch dieser Unterstützung kann zu einem erneuten Test von 0,056 US-Dollar führen. Wir werden warten, bis sich ein Kauf-Setup gebildet hat, bevor wir einen Handel damit vorschlagen.

TRX/USD

Die Bären versuchen, Tron (TRX) unter die Unterstützung der Spanne von 0,0204880 US-Dollar und 0.018660 US-Dollar zu senken. Wenn der Kurs unter 0,018660 US-Dollar bleibt, ist ein Rückgang auf den 50-Tage-SMA möglich. Ein Bruch dieser Unterstützung kann den Preis auf 0,0136655 US-Dollar drücken.

Wenn die Bären den Kurs nicht unter 0,018660 US-Dollar halten, deutet dies auf eine geringere Nachfrage hin. Wenn die TRX/USD-Paarung schnell wieder über 0,018660 US-Dollar steigt und von 0,0204880 US-Dollar ausbricht, signalisiert dies, dass der aktuelle Rückgang eine Bärenfalle war.

Unsere Meinung wird positiv, wenn das Paar ausbricht und über 0,0204880 US-Dollar schließt. Bis dahin schlagen wir vor, dass Händler an der Seitenlinie bleiben.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investment- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Recherchen anstellen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten werden von der HitBTC-Börse bereitgestellt.