Analyst: Bitcoin-Futures deuten auf sehr wahrscheinlichen Kursanstieg hin

Laut neuen Berechnungen gibt es eine hohe statistische Wahrscheinlichkeit, dass der Bitcoin-Kurs (BTC) im Anschluss an das jüngste Auslaufen von Bitcoin-Futures wieder nach oben klettern wird.

Die entsprechenden Berechnungen hat der Analyst Luke Martin am 25. November aufgestellt. So schlussfolgert er hieraus, dass die momentane Lage darauf hindeutet, dass der Bitcoin-Kurs bald wieder zulegen kann.

Bitcoin-Kurs wird bald nach oben gehen

Als Grundlage für seine Berechnungen hat Martin die monatlichen Bitcoin-Futures der CME Group genutzt. Die Bitcoin-Futures der großen Optionsbörse gehören zu den bedeutsamsten Krypto-Derivaten am Markt und haben ihren Einfluss auf die Kurse bereits unter Beweis gestellt. 

Bitcoin price movements around futures settlement dates

Relative Bitcoin-Kursentwicklung in den Wochen vor und nach Ablauf (t) der Bitcoin-Futures. Quelle: Luke Martin/ Twitter

Im Bezug auf die generelle Kursentwicklung unmittelbar vor und nach Ablauf der Monats-Futures schreibt Martin:

„Zusammenfassung: In der Regel macht sich im Vorfeld Verkaufsdruck bemerkbar, während hinterher meist Zuwächse zu verzeichnen sind.“

Diese generelle Feststellung konkretisiert er aber noch, denn wie Martin aufzeigt, kann der Bitcoin-Kurs in 73% aller Fälle zulegen, wenn eine Woche vor Auslauf der Futures eine negative Kursentwicklung zu verzeichnen war. Da sich die aktuelle Marktlage ähnlich gestaltet, könnten Bitcoin-Anleger demnach also darauf hoffen, dass es bald wieder nach oben geht.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen von dieser Regel, so ist der Bitcoin-Kurs in der Vorwoche des 30. November 2018 um 1,1% gefallen und hat nach Ablauf der Bitcoin-Futures nichtsdestotrotz weitere 18% verloren.

Im Gegensatz dazu ergibt sich in der Vorwoche zum Ablauf der Futures durchschnittlich ein Verlust von 2,4%. Die aktuelle Vorwoche steht mit einem Minus von 5,1% zurzeit also etwas schwächer dar als üblich, ob sich daraus auch wieder starke Zugewinne ergeben, bleibt abzuwarten.  

Die CME Bitcoin-Futures haben seit Freitag wiederum 2% zugelegt, wodurch sie auf einen momentanen Kurswert von 7.800 US-Dollar kommen.

Bitcoin-Futures von Kursabsturz unbeeindruckt

Wie Cointelegraph zuletzt berichtet hatte, zeigt sich der Markt für Bitcoin-Futures weiterhin stark, obwohl der Kurs der führenden Kryptowährung in den letzten Wochen eine regelrechte Talfahrt gemacht hat.

Die Bitcoin-Futures der großen Handelsplattform Bakkt konnten jüngst ein neues tägliches Rekordvolumen verzeichnen, als allein am 27. November Kontrakte im Wert von 42,5 Mio. US-Dollar gehandelt wurden.

Der vorherige Rekord wurde erst am 22. November aufgestellt, als ein Handelsvolumen 20,3 Mio. US-Dollar erreicht werden konnte. Am gestrigen Freitag schafften es die Bakkt Bitcoin-Futures wiederum auf 24,6 Mio. US-Dollar.