Steuer-Nachrichten

Es ist schwer, Kryptowährungssteuern zu definieren, weil es heute viele Kontroversen gibt. Die Gesellschaft ist sich immer noch nicht einig darüber, ob digitale Währungen ein Eigentum oder eine Währung sind. Aus diesem Grund gibt es große Unterschiede bei der Besteuerung. Die Geschwindigkeit der Wechselkursflüsse macht es unmöglich, einen für alle gleichermaßen geeigneten Besteuerungszeitraum festzulegen. Außerdem gibt es viele Kryptowährungen, die speziell dafür entwickelt wurden, die Anonymität der Benutzer zu wahren, und die Protokolle ermöglichen keiner Regierung, sie zu besteuern. Mit dem Wachstum des Kryptowährungsmarktes und seines reinen Dollar-Wertes wächst auch die Wahrscheinlichkeit, dass sich Regulierungsbehörden für diesen interessieren. Kryptowährungen sind auch eine großartige Möglichkeit, Geld zu waschen. Daher kann keine Regierung das Thema ignorieren. Heutzutage gibt es viele Neuigkeiten über neue Gesetze zur Kryptowährungsbesteuerung und es sieht so aus, als würde es im Laufe der Zeit auch noch mehr geben.

Erklärt
In diesem Erklärt-Artikel zeigen wir, unter welchen Umständen du NFTs als Privatanleger steuerfrei verkaufen kannst.
Wie sind Non-Fungible Tokens (NFTs) in Deutschland zu versteuern?
Veronika Rinecker
2022-05-14T17:45:00+02:00
Erklärt
Wer sich entscheidet, ernsthaft Mining zu betreiben, sollte sich überlegen, wie man seine Einkünfte richtig versteuert. Wir erklären, wa...
Mining und Steuern: Was müssen Krypto-Miner in Deutschland beachten?
Veronika Rinecker
2022-05-13T17:57:00+02:00
Nachricht
Das Bundesfinanzministerium veröffentlicht endlich das lang erwartete Schreiben zur Besteuerung von Kryptowährungen und Token.
Bitcoin, Ether und Co.: BMF veröffentlicht finales Schreiben zu Krypto-Besteuerung
Veronika Rinecker
2022-05-12T22:15:00+02:00
14642
Meinung
Das Bundesministerium der Finanzen will laut dem neuen Schreiben die 10-jährige Haltefrist für Staking und Lending streichen. Ein Steuerexperte erklärt, was die...
Bundesfinanzministerium: Kehrtwende bei Besteuerung von Staking und Lending
Holger Haberbosch
2022-05-11T15:12:00+02:00
4506
Nachricht
In Kasachstan müssen Mining-Unternehmen ab sofort noch umfangreichere Angaben zu ihren Geschäftsaktivitäten machen, um Rückschlüsse auf den Energiebedarf zuzula...
Kasachstan fordert Mining-Unternehmen zur strengeren Informationsoffenlegung auf
Jesse Coghlan
2022-05-08T17:50:42+02:00
139
Nachricht
Im Rahmen des ersten Blockchain-Roundtable der FDP in Berlin hat sich das BMF zu der 10-Jahre-Haltefrist für das Staking und Lending bei Kryptowährungen geäußer...
Deutschland: Verlängerung der Haltefrist für Staking auf 10 Jahren wird nicht umgesetzt
Veronika Rinecker
2022-05-03T12:45:00+02:00
5642
Erklärt
Die Popularität und Nachfrage nach Krypto-Assets wächst in Deutschland weiter. Aber kann man schon regelmäßig sein Gehalt in Bitcoin und...
Lohn und Gehalt in Krypto? Bitcoin und Co. auf der Entgeltabrechnung
Veronika Rinecker
2022-05-02T14:35:00+02:00
Nachricht
Blockchain und virtuelle Währungen sollen ein wichtiger Teil der Digitalisierungsstrategie von Argentiniens Hauptstadt werden.
Krypto für Steuerzahlungen: Buenos Aires will Blockchain und DLT stärker verwenden
David Attlee
2022-04-30T01:16:10+02:00
138

Auf Twitter folgen