Steuer-Nachrichten

Es ist schwer, Kryptowährungssteuern zu definieren, weil es heute viele Kontroversen gibt. Die Gesellschaft ist sich immer noch nicht einig darüber, ob digitale Währungen ein Eigentum oder eine Währung sind. Aus diesem Grund gibt es große Unterschiede bei der Besteuerung. Die Geschwindigkeit der Wechselkursflüsse macht es unmöglich, einen für alle gleichermaßen geeigneten Besteuerungszeitraum festzulegen. Außerdem gibt es viele Kryptowährungen, die speziell dafür entwickelt wurden, die Anonymität der Benutzer zu wahren, und die Protokolle ermöglichen keiner Regierung, sie zu besteuern. Mit dem Wachstum des Kryptowährungsmarktes und seines reinen Dollar-Wertes wächst auch die Wahrscheinlichkeit, dass sich Regulierungsbehörden für diesen interessieren. Kryptowährungen sind auch eine großartige Möglichkeit, Geld zu waschen. Daher kann keine Regierung das Thema ignorieren. Heutzutage gibt es viele Neuigkeiten über neue Gesetze zur Kryptowährungsbesteuerung und es sieht so aus, als würde es im Laufe der Zeit auch noch mehr geben.

Nachricht
Die nicht bindende Resolution macht den 27 Mitgliedsstaaten eine Reihe von Vorschlägen zur Vereinfachung des steuerlichen Umgangs mit Krypto.
Europaparlament verabschiedet Resolution zur Besteuerung von Kryptowährungen
Turner Wright
2022-10-04T21:50:00+02:00
1335
Nachricht
Diese Auszahlung wird bald vor Gericht geklärt. Der ehemalige CEO der Plattform könnte zur Rückzahlung aufgefordert werden.
Celsius-Gründer: 10 Mio. US-Dollar vor Insolvenz abgehoben?
Jesse Coghlan
2022-10-03T12:30:00+02:00
227
Nachricht
Changpeng Zhao schlägt vor, eine freiwillige Gebühr zu erheben, durch die die Angebotsmenge von LUNC gezielt verringert werden könnte, um die Kursentwicklung z...
Terra (LUNA): Vorschlag von Binance-Chef Zhao spaltet die Gemüter
Arijit Sarkar
2022-09-25T18:30:00+02:00
3087
Nachricht
Das Land beschlagnahmt seit letztem Jahr Kryptowährungen, wenn Steuern nicht bezahlt wurden.
Südkorea: Krypto in Millionenhöhe wegen unbezahlter Steuern beschlagnahmt
Zhiyuan Sun
2022-09-23T11:00:00+02:00
206
Nachricht
Portugals Zentralbank hat den Banken des Landes grünes Licht gegeben, um die Konten von fünf zugelassenen Kryptobörsen zu schließen.
Portugal sperrt Konten von Kryptobörsen – Neuer Ärger für Europas Kryptobranche?
Arnold Kirimi
2022-08-05T18:10:00+02:00
2004
Nachricht
Mit steuerlichen Änderungen wollen die beiden größten japanischen Krypto-Lobbygruppen für eine breitere Adoption sorgen.
Japan: Lobbygruppen wollen Krypto-Steuer für Privatanleger auf 20 Prozent reduzieren
Prashant Jha
2022-08-04T18:00:00+02:00
196
Nachricht
Die Regierung des Landes will den Aufschub nutzen, um im Vorfeld der neuen Steuer einen umfänglichen Gesetzesrahmen für Kryptowährungen zu entwickeln.
Südkorea verschiebt Krypto-Steuer von 20 Prozent auf 2025
Prashant Jha
2022-07-25T15:10:00+02:00
250
Nachricht
Die britische Steuerbehörde bittet Investoren, Experten und Unternehmen im DeFi-Bereich um Kommentare.
Britische Regierung nimmt Kommentare zu DeFi-Besteuerung entgegen
Arnold Kirimi
2022-07-06T12:14:44+02:00
101

Auf Twitter folgen