Bitcoin kann sich über 9.100 US-Dollar festigen, Kryptomärkte bleiben insgesamt ruhig

Mittwoch, 19. Juni: Die Kryptomärkte bewegen sich horizontal, wobei der Großteil der Top-20 Coins Verluste einfährt, wie die Daten von Coin360 zeigen.

Market visualization from Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin (BTC) kann 1,24% nach oben klettern, wodurch der Kurs bei Redaktionsschluss auf einen Wert von 9.139 US-Dollar kommt. Dies entspricht allerdings einer kleinen Erholung, da der Kurs im Laufe des Tages zwischenzeitlich unter die 9.000 US-Dollar Marke abgerutscht war. Über die Woche stehen für Bitcoin trotzdem satte Zugewinne von fast 13% zu Buche.

Tom Lee, der Chef-Analyst von Fundstrat Global Advisors, hat gestern prognostiziert, dass Bitcoin problemlos über seine vorherigen Rekordhochs klettern wird. Dies führt er unter anderem darauf zurück, dass sich der Coin langsam zur Reservewährung der Kryptobranche entwickelt.

Bitcoin 24-hour price chart. Source: Coin360

Bitcoin 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung im Hinblick auf die Marktkapitalisierung, erzielt derweil einen Kurswert von 267 US-Dollar, was einem leichten Anstieg von 0,31% entspricht. Der führende Altcoin hat in den vergangenen 7 Tagen insgesamt ein Plus von 5,42% eingefahren.

Ether 7-day price chart. Source: Coin360

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Ripple (XRP), die drittgrößte Kryptowährung im Hinblick auf die Marktkapitalisierung, konnte einen minimalen Zugewinn von 0,02% feststellen, was zuletzt einen Kursstand von 0,430 US-Dollar bedeutet. Über die Woche kann der Coin deutlichere 8% zulegen.

Vor kurzem hat Ripple außerdem eine strategische Partnerschaft mit dem Zahlungsdienstleister Money Gram abgeschlossen, um gemeinsam grenzübergreifende Überweisungen abzuwickeln.

Ripple 7-day price chart. Source: Coin360

Ripple 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Der Bitfinex Token UNUS SED LEO (LEO) kristallisiert sich heute als Tagesverlierer heraus, obwohl der Coin nur 2,5% Minus macht.

Als Tagessieger geht Litecoin (LTC), die momentan viertgrößte Kryptowährung, hervor, da der Top-20 Coin um 4,5% zulegen kann, was den Kurs wiederum auf 138 US-Dollar anhebt. Über die Woche steht allerdings ein leichter Verlust von 0,41% zu Buche.

Die Litecoin Foundation hat gestern eine Partnerschaft mit der Kryptobörse Bibox und der Blockchain-Firma Ternio angekündigt, um gemeinsam eine Litecoin-Bankkarte zu entwickeln.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beträgt unterdessen 285 Mrd. US-Dollar, wobei das tägliche Handelsvolumen leicht abgefallen ist, da es heute statt 54 Mrd. US-Dollar nur 49 Mrd. US-Dollar verzeichnet.

Das Blockchain-Unternehmen Tron hat heute ein Upgrade seines Netzwerks angekündigt. So soll die Version 3.6 einige neue Features enthalten, darunter ein besserer Schutz des Netzwerks und eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit für Entwickler von dezentralisierten Apps (DApps).

Der amerikanische Aktienmarkt fällt ebenfalls leicht ab. Der S&P 500 (SPX) hat heute minimale 0,03% verloren, während der Nasdaq (NASDAQ) um 0,07% abgerutscht ist. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) konnte hingegen 0,06% zulegen.

Die Ölmärkte senden derweil gemischte Signale, so hat das West Texas Intermediate (WTI) um 0,18% abgenommen, während Brent Crude um 0,1% abgerutscht ist. Mars US konnte im Gegenzug satte 3,81% hinzugewinnen, wie Oilprice zeigt.