Bitcoin bleibt über 3.385 Euro, die meisten Top Kryptos verzeichnen Verluste

Samstag, 2. März — Die Top-20 Kryptowährungen melden innerhalb des Tages geringfügige bis mittlere Verluste. Bitcoin (BTC) schwebt laut Coin360-Daten wieder knapp über der 3.386 €.

COIN360

Marktvisualisierung von Coin360

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ist Bitcoin nach Angaben von CoinMarketCap um gut ein halbes Prozent gesunken und handelte bei 3.393 Euro. Schaut man sich das Wochendiagramm an, liegt der aktuelle Preis um über 6 Prozent unter dem Preis von 3.643 Euro, der Preis zu dem Bitcoin die Woche begonnen hat.

BTC

Bitcoin 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH) behauptet seine Position als grösste Altcoin nach Marktkapitalisierung, mit über 12 Mrd. Euro. Die zweitgrößte Altcoin, Ripple (XRP), hat eine Marktkapitalisierung von rund 11,5 Milliarden Euro.

Laut CoinMarketCap ist die ETH in den letzten 24 Stunden um 2,5 Prozent gesunken. Bei Redaktionsschluss notiert die ETH rund 117 Euro, nachdem der Tag bei 121 Euro begonnen hatte. Auf dem Wochendiagramm ist der Wert von Ethereum um über 15 Prozent von 157 USD gesunken, dem Preis, zu dem die Coin die Woche startete.

ETH

Ethereum 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Diese Woche wurden die Netzwerk-Upgrades von Ethereum Constantinople und St. Petersburg beim 7.280.000 Block live geschaltet.

Ripple hat in den 24 Stunden bis zur Drucklegung rund zwei Prozent verloren und handelt derzeit bei rund 0,277 Euro. Auf dem Wochendiagramm verlor die Münze fast fünf Prozent von 0,291 Euro, dem Preis, zu dem XRP die Woche begann.

XRP

Ripple 7-Tage-Preisdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

In dieser Woche veröffentlichte der Forschungszweig der Top Kryptobörse Binance eine Analyse von JPMorgan Chases kürzlich angekündigter Interbank-Stablecoins. Die digitale Coin bringt den XRP vorerst mit "minimalem direkten Wettbewerb" in Verbindung.

Unter den 20 größten Kryptowährungen erlebten Eos (EOS) und Tron (TRX) die bedeutendsten Verluste an diesem Tag. Beide sanken um etwa vier Prozent.

Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich derzeit auf 130,1 Milliarden US-Dollar — rund 7,5 Prozent weniger als noch vor einer Woche. Zu dem Zeitpunkt lag der Wert bei 123,6 Milliarden Euro.

Wie die Cointelegraph kürzlich berichtete, erwägt die Federal Reserve der Vereinigten Staaten die Einbeziehung des diesjährigen Bitcoin-Marktes als eines der wichtigsten Risiken, die bei den aufsichtlichen Stresstests berücksichtigt werden müssen.

Diese Woche veröffentlichte die zwischenstaatliche Organisation Financial Task Task Force vorläufige Richtlinien für Kryptowährungen.

Gestern hat das Blockchain-Entwicklungsunternehmen Blockstream eine neue Version seiner Bitcoin-Skalierbarkeits-Software Lightning Network (c-lightning) veröffentlicht.