Bitcoin-Kurs wieder "am Scheidepunkt"

Bitcoin (BTC) verzeichnete am 15. November einen dramatischen Ausbruch seines wöchentlichen Handelskorridors, doch der Verkaufsdruck machte den Versuch zunichte, 9.000 US-Dollar zu überschreiten.

Tagesübersicht Kryptomarkt

Tagesübersicht Kryptomarkt. Quelle: Coin360

Bitcoin kann den Widerstand bei 9.000 US-Dollar nicht durchbrechen

Die Daten von Coin360 zeigen, dass das BTC/USD Paar am Freitag einen kurzen Aufwärtstrend begann und innerhalb von Minuten auf 8.800 US-Dollar stieg.

Die Dynamik hielt jedoch nicht an, und Bitcoin kehrte nur 30 Minuten später auf niedrigere Niveaus unter 8.600 US-Dollar zurück.

Momentan handelt das BTC/USD Paar bei rund 8.650 USD, nachdem sich der Kreis in weniger als einer Stunde geschlossen hatte.

Bitcoin 7-Tage-Kursdiagramm

Bitcoin 7-Tage-Kursdiagramm. Quelle: Coin360

Wie Cointelegraph berichtete, ist Bitcoin zunehmend für vorübergehende Auf- und Abbewegungen bekannt geworden, wobei Kommentatoren verschiedene Faktoren anführten, die die Volatilität beeinflussen.

Langfristig schlagen die Modelle jedoch vor, dass die größte Kryptowährung um einen Durchschnittspreis von 8.300 USD schwanken sollte, bis sich die Blockgröße im nächsten Mai halbiert.

Die Ablehnung von 8.800 US-Dollar weckte unterdessen die Hoffnung auf eine Rückkehr zur allgemeinen Aufwärtstendenz, wie Michaël van de Poppe skizzierte.

"Wir stehen hier am Scheidepunkt. Am liebsten würde ich mir einen Tick von bis zu 8.800 USD wünschen, um eine leichte Trendumkehr (wie im Szenario) zu bestätigen “, sagte er in einem Twitter-Update am Donnerstag.

Weiterhin könnte van de Poppe durch zusätzlichen Abwärtsdruck Bitcoin auf die andere Seite seines vor der Halbierung liegenden Durchschnitts bringen:

„Wenn nicht, könnte sich diese langsame Blutung auf 8.200 USD als nächstes Level beschleunigen. Gefühl: Angst. Offensichtlich."

Altcoins divergieren ein weiteres Mal

Die Altcoins-Märkte kehrten zum gemischten Handel zurück, nachdem viele wichtige Kryptowährungen am Donnerstag an Boden verloren hatten.

Ether (ETH), die größte Altcoin nach Marktkapitalisierung, lieferte überwiegend seitwärts gerichtete Performance und bewegte sich weniger als 1% gegenüber früheren Niveaus.

Ether 7-Tage-Kursdiagramm

Ether 7-Tage-Kursdiagramm. Quelle: Coin360

Andere Coins schnitten besser ab. Beispielsweise legte (XVG) um 32% zu, nachdem ihr Partner Pornhub mit PayPal-Problemen konfrontiert war. VeChain (VET) legte um 21,3% zu, wobei Tezos (XTZ) um 8,5% und Cosmos (ATOM) um 7% zulegten.

Die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen beläuft sich momentan auf insgesamt 237,6 Mrd. US-Dollar, wobei der Anteil von Bitcoin 65,8% beträgt.

Verfolgen Sie hier die Kryptomärkte in Echtzeit.