Bitcoin-Kurs stabil über 10.000 US-Dollar: Binance Coin stärker im Minus

Der Bitcoin-Kurs (BTC) hielt sich am 12. September über 10.000 US-Dollar. Ein neuer Aufschwung hat diese Unterstützung verstärkt. 

Marktvisualisierung

Marktvisualisierung. Quelle: Coin360

Bitcoin-Kurs stabilisiert sich über 10.000 US-Dollar

Aus Daten von Coin360 geht hervor, dass das BTC/USD-Paar am Donnerstag bis Redaktionsschluss um 10.100 US-Dollar pendelte. Damit setzte das Paar die weitgehende Stagnierung vom Vortag fort.

Bitcoin hat sich innerhalb von 24 Stunden nur geringfügig bewegt. Die Tiefststände von 9.950 US-Dollar hielten sich nur kurzzeitig, bis es dann zu einem Aufschwung kam.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

Es gab neue Berichte darüber, dass es eine Verzögerung beim möglichen Start von Facebooks digitaler Währung Libra geben könnte. Die Märkte ließen sich davon nicht beeinflussen, obwohl Frankreich signalisierte, dass die Europäische Union kategorisch dagegen wäre, ihn innerhalb ihrer Grenzen in Umlauf zu bringen.

Vorläufig rieten Analysten und Handelsexperten den Anlegern, das Beste aus den geringfügigen Zuwächsen und Rückgängen von Bitcoin zu machen. 

"Ausbruch oder kleinen Rückgang auf Trendlinie im Auge behalten. Kaufen Sie bei Unterstützungen und verkaufen Sie immer am Widerstand", wie der beliebte Twitter-Kommentator Jacob Canfield zusammenfasste

Für Canfield würde sich ein Test der bedeutenden Unterstützung auf den Bereich um 9.850 US-Dollar konzentrieren. 

Wie Cointelegraph berichtete, sind die Meinungen über die kurzfristigen Aussichten der größten Kryptowährung gespalten. Der Twitter-Analyst Crypto Michaël am Mittwoch gab sich über die Marktlage optimistischer. 

In einem neuen Update für seine Follower auf seinem Telegram-Handelskanal fügte der Cointelegraph-Mitarbeiter Filb Filb hinzu, dass er unter den aktuellen Bedingungen Long-Positionen bei BTC empfiehlt. 

Binance Coin verzeichnet stärksten Rückgang unter den Altcoins

Der Stand bei den Altcoins ist inzwischen deutlich weniger positiv. Viele Token in den Top-Ten-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung verzeichneten größere Verluste als Bitcoin. Binance Coin (BNB) hat besonders schlecht abgeschnitten. 

Wie Crypto Michaël erklärte, testet der firmeneigene Token der Kryptobörse Binance die langfristige Unterstützung, die jetzt auf dem niedrigsten Niveau gegenüber BTC seit Februar. 

"Netter Aufschwung heute, könnte möglicherweise zu einer bullischen Divergenz führen. Sich im grünen Bereich zu halten, ist unerlässlich", fügte er hinzu und zeigte ein Diagramm des BNB/USD-Paars. 

Binance will nächste Woche eine neue Handelsplattform für US-Nutzer eröffnen, nachdem diese am Donnerstag von der Standardbörse ausgeschlossen wurden.

Binance Coin 7-Tage-Kurschart

Binance Coin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

Ether (ETH), der größte Altcoin, hat besser als die meisten anderen abgeschnitten und verlor über den Tag nur 0,9 Prozent und lag 178 US-Dollar.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt derzeit bei260 Mrd. US-Dollar. Der Bitcoin-Marktanteil beträgt dabei 70 Prozent.

Behalten Sie hier die wichtigsten Kryptomärkte in Echtzeit im Auge.