Kryptomärkte im grünen Bereich, Bitcoin klettert über wichtige 8.000 US-Dollar Hürde

Samstag, 19. Oktober: Die Kryptomärkte können sich am Nachmittag langsam wieder erholen, wodurch Bitcoin (BTC) nun endlich wieder über die 8.000 US-Dollar Marke klettert.

Market visualization. Source: Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Trotz schwächelndem Kurs, Bitcoin knackt neue Rekorde

Nachdem Bitcoin den Großteil des Tages unterhalb der 8.000 US-Dollar verbracht hat, konnte die marktführende Kryptowährung am späten Nachmittag einen deutlichen Aufschwung hinlegen, wodurch sie sich bei Redaktionsschluss über die psychologisch wichtige Marke hieven konnte. Laut Coin360 beträgt der Bitcoin-Kurs zuletzt 8.041 US-Dollar, was einem Tagesgewinn von insgesamt 1,2% entspricht. Nichtsdestotrotz steht über die Woche weiterhin ein Minus von 3,4% zu Buche, wodurch der Marktanteil von Bitcoin auf 66,2% abrutscht.

Am 18. Oktober hat die Gesamtanzahl der bisher geschöpften Bitcoins die Schallmauer von 18 Millionen durchbrochen, was gleichsam bedeutet, dass nur noch 3 Mio. Einheiten verbleiben, wie Krypto-Fürsprecher Anthony Pompliano schreibt. Damit sind nun 85,7% aller Bitcoins „geminet“. Bis zur nächsten anstehenden Halbierung der Block-Belohnung stehen jetzt noch 373.888 Bitcoin aus, wie sich aus Berechnungen von BitcoinBlockHalf.com ergibt. Das sogenannte „Halving“ soll dafür sorgen, dass die Anstiegsrate der Umlaufmenge verringert wird, was höchstwahrscheinlich auch einen deutlichen Kursanstieg auslösen wird.

Wie Bitcoin-Entwickler Pieter Wuille berichtet, konnte Bitcoin heute noch einen weiteren Meilenstein knacken, da die unterliegende Blockchain jetzt insgesamt mehr als 600.000 Blöcke umfasst.  

Der Gold-Fürsprecher Peter Schiff dämpft diese positiven Nachrichten jedoch etwas, indem er auf Twitter meint, dass das Bitcoin-Kursdiagramm momentan „schrecklich aussieht“, woraus er wiederum ableitet, dass die marktführende Kryptowährung bald nicht nur auf 6.000 US-Dollar, sondern sogar auf 2.000 US-Dollar abstürzt.

Bitcoin 24-hour price chart. Source: Coin360

Bitcoin 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung und damit der größte Altcoin, konnte heute etwas mehr als 1% zulegen. Bei Redaktionsschluss beläuft sich der Kurs auf 174 US-Dollar, was allerdings einem wöchentlichen Minus von mehr als 5% entspricht.

Ether seven-day price chart. Source: Coin360

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

XRP, die drittgrößte Kryptowährung, steht derweil bei einem Plus von 1,3%, was ihren Kurs wiederum auf 0,294 US-Dollar anhebt. Über die Woche ergibt sich dadurch insgesamt ein sattes Plus von fast 8%. 

Ripple hat heute wiederum bekanntgegeben, dass im dritten Quartal die Verkäufe der firmeneigenen Kryptowährung XRP planmäßig um fast 74% gesunken sind. Während im Q2 2019 noch ein Verkaufsrekord von 251,51 Mio. XRP erzielt wurde, wurden im Q3 2019 „nur noch“ 66,24 Mio. Einheiten veräußert.

XRP seven-day price chart. Source: Coin360

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Gewinner und Verlierer des Tages

Bei Redaktionsschluss liegen bis auf 3 Coins alle restlichen Top-20 Kryptowährungen im grünen Bereich. Der auf Anonymität spezialisierte Coin Monero (XMR) ist dabei mit einem Minus von 5,6% der eindeutige Tagesverlierer.

Tron (TRON) ist mit einem Plus von 4,6% wiederum der heutige Tagessieger.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier