OKEx nimmt 7 neue Krypto-Derivate Paare auf

Die große Kryptowährungsbörse OKEx hat seiner Plattform mehrere neue Krypto-Derivate-Paare hinzugefügt, so eine Pressemitteilung, die mit Cointelegraph Jan. 3 geteilt wurde.

Wie Cointelegraph Ende Dezember berichtete, brachte die Börse zunächst ein Derivatprodukt mit der Bezeichnung "Perpetual Swap" auf den Markt, das BTC / USD mit einer Leverage von bis zu 100x unterstützt. Wie Cointelegraph damals berichtete, handelt es sich bei dem Produkt um ein Instrument für den Margenhandel, mit dem Benutzer über den künftigen Wert einer bestimmten Kryptowährung gegenüber dem USD spekulieren können, gemäß dem OKEx-Index.

Heute gab die Börse bekannt, dass sie weitere unbefristete Swaps-Verträge für sieben weitere wichtige Kryptos hinzufügen wird — Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin SV (BSV), EOS (EOS), Ethereum Classic (ETC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP). Die neu hinzugefügten Verträge unterstützen laut Pressemitteilung nur eine Leverage von bis zu 40x.

In der Zwischenzeit kamen die Nachrichten, dass die Intercontinental Exchange Anfang 2019 den Zeitplan für die Einführung des Bakkt Bitcoin (USD) Daily Futures festlegen wird. Die Nachricht kam an dem Tag ans Tageslicht, an dem die Bakkt-Plattform eine massive Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt 160 Millionen Euro ankündigte. Michael Novogratz zitierte Berichten zufolge den Start von Bakkt als eine der Branchenentwicklungen, die dazu beitragen könnten, den Bärenmarkt in Krypto zu beenden.

Ende November startete die Kryptobörse Huobi eine Plattform ür Kryptoderivate, den sogenannten Huobi-Derivativmarkt, auf der Kunden Long- und Short-Positionen einnehmen können.

OKEx ist derzeit die zweitgrößte Krypto-Börse der Welt mit einem täglichen Handelsvolumen von umgerechnet 495 Mio. Euro.