Privater Payment-Token Tixl kommt zu Binance DEX

Das deutsche Startup Tixl bringt seinen für den Zahlungsverkehr optimierten MTXLT-Token zur dezentralen Kryptobörse Binance DEX, so eine Infomeldung von Binance vom 10. August.

Ab dem 28. August um 22 Uhr (CET) wird der Token gegen die Binance Coin (BNB) dort handelbar sein.

Tixl als Payment Coin optimiert

Beim Tixl-Token handelt es sich laut den Entwicklern um einen für private unmittelbare Transfers und gebührenfreie Zahlungen optimierten Token. Möglich werde dies durch die Nutzung eines direkten azyklischen Graphen (DAG), das Stellar Consensus Protocol (SCP) und ein spezielles Kryptosystem zur Tarnung der Transaktionen für Nichtteilnehmer. 

Durch das Listing auf Binance DEX wird Tixl, wie im Juni angekündigt, von Stellar auf die Binance Chain umziehen. Alle vor der damaligen Ankündigungen MTXLT-Investoren wird das Startup mit einem Bonus von 10 Prozent zusätzlichen Token belohnen. Den Schritt zu Binance DEX begründet Tixl auf einer Infoseite wie folgt:

“Da wir eine Privacy-Coin entwickeln, ist es absolut folgerichtig, diese an einer dezentralen Börse zu listen. Auch wenn es sich immer noch um ein Token und nicht um eine echte auf den Datenschutz ausgerichtete Währung handelt, wird sie wahrscheinlich sowohl für an Privacy Coins interessierte als auch für DEX Nutzer attraktiv sein.”

Binance DEX gewinnt an Fahrt

Binance DEX gewinnt mit MTXLT ein weiteres interessantes Token-Projekt als Partner. Seit Mai kann dort auch die eigene Trust Wallet genutzt werden, die seit Juni auch Unterstützung für andere dezentrale Handelsplattformen bietet