Schweizer Börse SIX nutzt R3 Corda Enterprise für Blockchain-Handelsplattform

Die Schweizer Hauptbörse SIX Swiss Exchange hat sich für die Nutzung der Corda Enterprise-Plattform des Blockchain-Konsortiums R3 für ihre bevorstehende blockchainbasierte digitale Börse entschieden. Die Nachricht wurde während des von R3 veranstalteten Corda Days am 6. März in Singapur bekannt gegeben.

Die SIX Swiss Exchange erzielt aktuell einen Tagesumsatz von rund 4,62 Milliarden Schweizer Franken (CHF) (~4,6 Milliarden Dollar) und verfügt über eine Marktkapitalisierung von über 1,67 Billionen Franken ~(1,6 Billionen Dollar). Wie Cointelegraph im Juli 2018 berichtete, hatte die SIX bereits ihre Pläne zur Einführung eines Digital Asset Ökosystems mit dem Namen Six Digital Exchange (SDX) vorgestellt.

Im Februar 2019 kündigte das Unternehmen an, die Blockchain-Integration für die SDX zu testen und die Technologie zur Tokenisierung von Aktien, Anleihen und möglicherweise Exchange Traded Funds (ETFs) einsetzen zu wollen.

Romeo Lacher, Präsident der SIX-Börse, sagte damals, er erwarte, dass die neue blockchainbetriebene SDX-Digitalbörse innerhalb eines Jahrzehnts den bestehenden Marktplatz der SIX ablösen wird, und kündigte außerdem an, dass das Unternehmen einen eigenen Security-Token anbieten werde.

Corda Enterprise ist der kostenpflichtige Ableger der Open-Source-Blockchain-Plattform Corda von R3 und kann für Anwendungen wie Kapitalmarktinfrastruktur, Handelsfinanzierung, Identität, Versicherungen und andere Finanzdienstleistungs- oder kommerzielle Anwendungen verwendet werden.

Die Übernahme durch einen großen Finanzmarktinfrastrukturanbieter wie die SIX ist eine Premiere für Corda Enterprise, die im Januar 2019 ihren ersten kommerziellen Lizenzvertrag mit der niederländischen internationalen Bank ING abgeschlossen hat. ING hatte bereits im März 2018 gemeinsam die erste Live-Transaktion in Wertpapieren mit R3's Open Source Corda abgeschlossen.

Wie Cointelegraph parallel zur laufenden SDX-Entwicklung berichtete, hat die SIX im Herbst 2018 ein multi-crypto-basiertes Exchange Traded Product (ETP) gelistet, das fünf wichtige Kryptowährungen nachbildet. Anfang dieser Woche nahm auch das Ethereum (ETH)-basierte ETP der Börse den Handel auf.