Top-Kryptos stabil: Bitcoin bei knapp über 3.500 Euro

Sonntag, 17. Februar: Der Großteil der Top-20-Kryptowährungen verzeichnen über den Tag bis Redaktionsschluss leichte Zuwächse und Verluste. Bitcoin (BTC) ist laut Daten von CoinMarketCap auf knapp über 4.000 US-Dollar (3.526 Euro) zurückgeklettert.

Marktvisualisierung

Marktvisualisierung von Coin360

Bei Redaktionsschluss ist Bitcoin laut CoinMarketCap über den Tag um weniger als ein Prozent gesunken. Er liegt damit bei etwa 4.037 US-Dollar (3.559 Euro). Über die Woche betrachtet liegt der aktuelle Kurs über 2,4 Prozent höher als noch zu Anfang der Woche.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH) behauptet seine Position als größter Altcoin nach Marktkapitalisierung, die bei rund 14,7 Mrd. US-Dollar (13 Mrd. Euro) liegt. Der zweitgrößte Altcoin Ripple (XRP) weist bei Redaktionsschluss eine Marktkapitalisierung von knapp 13,1 Mrd. US-Dollar (11,6 Euro) auf.

ETH ist in den letzten 24 Stunden um etwa 1 Prozent gesunken. ETH liegt bei Redaktionsschluss bei etwa 141 US-Dollar (124 Euro), nachdem er den Tag mit 140,50 US-Dollar (Euro) begonnen hatte. Über die Woche betrachtet ist Ethereum um rund drei Prozent nach oben geklettert.

Ethereum 7-Tage-Kurschart

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Der zweitgrößte Altcoin Ripple hat in den 24 Stunden bis Redaktionsschluss über ein halbes Prozent verloren und liegt derzeit bei etwa 0,318 US-Dollar (0,281 Euro). Über die Woche betrachtet liegt der aktuelle Kurs knapp ein Prozent höher, als noch zu Anfang der Woche. Zu dem Zeitpunkt lag er noch bei 0,315 US-Dollar (0,278 Euro).

Ripple 7-Tage-Kurschart

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Das Entwickler-Ökosystemprojekt Xpring von Ripple und die Blockchain-Spieleplattform Forte haben kürzlich gemeinsam einen Fonds zur Unterstützung von Spieleentwicklern in Höhe von umgerechnet rund 88,2 Mio. Euro eingerichtet.

Unter den Top-20-Kryptowährungen haben sich nur fünf Coins um mehr als 1 Prozent über den Tag bis Redaktionsschluss bewegt: Bitcoin SV (BSV), Monero (XMR), Iota (MIOTA), Ontology (ONT) und Nem (XEM).

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt derzeit bei 139,9 Mrd. US-Dollar (123,3 Mrd. Euro). Das ist ein Zuwachs von etwa vier Prozent im Vergleich zu Anfang der Woche, als sie noch bei 134,3 Mrd. US-Dollar (118,4 Mrd. Euro) lag.

Wie Cointelegraph gestern berichtete, sagte der Ethereum-Mitbegründer Joseph Lubin, er erwarte, dass die Weltwirtschaft in 10 bis 20 Jahren, wenn die Blockchain vollständig ausgebaut sei, 10-mal größer sein werde und dass Blockchain sehr stark an dieser beteiligt sein werde.

Auf der SXSW-Konferenz am 15. März in Austin, hat die leitende Beraterin für digitale Vermögenswerte bei der US-Wertpapier- und Börsenkommission Valerie Szczepanik Berichten zufolge gesagt, dass Stablecoins mit den aktuellen Wertpapiergesetzen Probleme haben könnten.