Tron-Netzwerk: Über 4 Millionen Nutzer nach Samsung-Deal

Im Blockchain-Netzwerk von Tron gibt es nun über 4 Millionen Konten, so der CEO des Netzwerks. 

4 Millionen aktive Benutzer?

In einem Tweet vom 4. November meldete die Webseite TRONSCAN, dass es nun 4,015 Millionen Konten im Netzwerk gebe. Diese Zahl hat auch Justin Sun anschließend öffentlich gemacht.

Hier wird allerdings nicht unterschieden, ob ein Konto aktiv genutzt wird oder nicht, und auch nicht, ob die Inaktivität dauerhaft ist.

Bei Bitcoin (BTC) geben verschiedene Ressourcen, die aktive Konten zählen, unterschiedliche Zahlen an. Laut Blockchain gab es zum 1. November lediglich etwas mehr als 463.000 täglich aktive Bitcoin-Adressen.

Daher ist es bei Tron wahrscheinlich, dass es im Vergleich zur Gesamtanzahl weniger täglich aktive Konten gibt. Dennoch wurden in den letzten Wochen Millionen von Tether von Ethereum auf die Tron-Blockchain übertragen. 

Kursanstieg durch Samsung-Deal

Sun hat sehr viel unternommen, um Tron und den firmeneigenen Token TRX bekannter und populärer zu machen. Wie Cointelegraph berichtete haben ihm diese Anstrengungen in diesem Jahr die ungewollte Aufmerksamkeit chinesischer Behörden eingebracht. 

Dennoch gibt es immer weitere Fortschritte. Der südkoreanische Technologieriese Samsung hat Ende letzten Monats bekanntgegeben, dass Tron in seinem dezentralen App Store nun unterstützt werde. Sun hatte zuvor bereits diesen Schritt angedeutet und erklärt, es gebe einen Deal mit einem "100-Milliarden-Dollar-Megakonzern". 

TRX ist derzeit die elftgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und liegt bei knapp unter 0,02 US-Dollar. Der Samsung-Deal hat TRX/USD ein Plus von über 30 Prozent eingebracht.

Zuvor machten Gerüchte die Runde, dass Sun die Kryptowährungsbörse Poloniex übernehmen wolle. Das hat der CEO daraufhin dementiert.