VC-Investor German Startups Group bringt Fintech für Blockchain-Token an den Start

Die Berliner Risikokapitalgesellschaft German Startups Group beteiligt sich mit einem 10-Prozent-Anteil an der Gründung des auf tokenisierte Vermögenswerte ausgerichtete Startup German Crypto Tech, so eine Pressemitteilung des VC-Investors vom 8. Mai.

Die German Startups Group erhalte ferner eine Option, “weitere bis zu 10% der Anteile zu zeichnen und so die Lead-Investor-Rolle zu übernehmen sowie weitere Vorkaufsrechte”.

German Crypto Tech befinde sich aktuell noch in der Gründung und werde sein Geschäft künftig von Frankfurt aus betreiben. Das Geschäftsmodell des neuen Startups sei die Tokenisierung von “Vermögenswerten aus dem Immobiliengeschäft wie etwa Mietüberschüsse”, die auf einer Blockchain abgebildet werden sollen.

Unter dem Namen “German Property Token” soll dafür ein digitales Tauschmittel geschaffen werden, der die dadurch abgebildeten Vermögenswerte öffentlich handelbar macht. Als Partner werde der offene Immobilienfonds German Property Berlin agieren. Die Privatplatzierung des German Property Token werde über die Plattform G|S Market der German Startups Group stattfinden.

Zu den Anlageobjekten des Tokens schreibt die German Startups Group:

“Der erste von der German Crypto Tech geplante Token wird ein Berliner Zinshaus tokenisieren, sodass die Token-Inhaber fraktale Anteile an volltransparenten Mietüberschüssen und am Wertzuwachs der Immobilie besitzen, diese ohne nennenswerte Transaktionskosten handeln und digital an andere Nutzer übertragen können.”

Es gibt bereits mehrere Projekte, welche sich mit der Tokenisierung von Immobilien beschäftigen. So hat etwa das Blockchain-Startup Brickblock Ende März die erste EU-Immobilie per Tokenisierung von Anteilen auf die Blockchain gebracht. Anfang des gleichen Monats hatte bereits die Schweizer Immobilien-Transaktionsplattform Blockimmo ein ähnliches Geschäft vermeldet. In einem ebenfalls geschlossenen Verkaufsprozess waren tokenisierte Anteile einer Immobilie im Kanton Zug an Investoren übertragen worden.