Weltweit zweitgrößte Krypto-Börse OKEx zieht nach Malta um

 

Malta, das kürzlich ein Gesetz zu Blockchain, Kryptowährungen und Initial Coin Offerings (ICO) verabschiedet hat, um eine krypto-freundliche "Blockchain-Insel" zu werden, begrüßt laut einer heute, am 12. April, von OKEx veröffentlichten Pressemitteilung die große Krypto-Börse OKEx in auf der Insel.

Binance, die weltweit größte Börse nach Handelsvolumen, hat Ende März ebenfalls mitgeteilt, dass sie die Eröffnung eines Büros in Malta plant, nachdem sie eine Warnung von japanischen Regulierungsbehörden erhalten hatte. Krypto-Händler und Twitter-Promi WhalePanda tweetete die Nachricht von OKEx´ Umzug nach Malta und schrieb, dass Malta langsam "überfüllt werde":

Auf Malta wird es eng. Auch @OKEx_ will dorthin umziehen.

Als Teil des Plans, Blockchain und Kryptogeschäfte in das Land zu locken, veröffentlichte Malta im Februar ein Dokument mit dem Titel "Malta - A Leader in DLT Regulation" und schlug die Gründung mehrerer regulierender Organisationen vor, wie das Malta Digital Innovation Authority Bill und das Virtual Currencies Bill.

OKEx schreibt in seiner Pressemitteilung, dass sie nach einem Treffen mit den maltesischen Regulierungsbehörden über den Kryptorahmen "dem Ansatz der maltesischen Regierung vertrauen und beschlossen haben, Malta zu einer Grundlage für weiteres Wachstum von OKEx zu machen".

OKEx CEO Chris Lee sagte:

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der maltesischen Regierung, da sie vorausschauend denkt und viele unserer Werte teilt: die wichtigsten sind der Schutz der Händler und der Öffentlichkeit, die Einhaltung der Standards zur Bekämpfung der Geldwäsche und von Know Your Customer-Standards sowie die Anerkennung von Innovation und der Bedeutung der Weiterentwicklung des Blockchain Ökosystems".

OKEx ist mit einem Handelsvolumen von etwa 1,6 Mrd. $ über einen Zeitraum von 24 Stunden die Nummer zwei unter den Krypto-Währungsbörsen laut CoinMarketCap.

  • Folgen Sie uns auf: