FinCEN - Nachrichten

Das Financial Crimes Enforcement Network, oder „FinCEN“, ist ein Büro des US-Finanzministeriums, das sich auf die Analyse von Finanzoperationen spezialisiert, um Terrorismusfinanzierungen, Geldwäsche etc. zu bekämpfen. FinCEN wurde 1990 gegründet und hat seinen Hauptsitz derzeit in Wien, Österreich. Im Jahr 2013 gab FinCEN eine Anleitung für den Erhalt, Vertrieb, Austausch, die Annahme und die Übertragung von Bitcoin und anderen virtuellen Währungen heraus; Gemäß der Anleitung müssen Unternehmen, die Krypto-bezogene Dienste anbieten, alle Daten an die Regierung weitergeben, damit diese Geldwäscheaktivitäten verhindern kann. Dabei gibt es diverse verschiedenen Definitionen für die Arten von Kryptowährung-Nutzer und deren Verantwortung bei der Arbeit mit digitalen Währungen.
Nachricht
Facebook Libra ernennt ehemaligen FinCEN-Chef zum Justiziar, um die Kritik der Aufsichtsbehörden weiter zu mildern.
Für die Legitimierung – Libra ernennt ehemaligen FinCEN-Chef zum Justiziar
Samuel Haig
2020-05-19T22:48:28+02:00
1371
Nachricht
Der stellvertretende Direktor der US-Finanzaufsichtsbehörde FinCEN sagt, der Kryptowährungssektor dürfe keinen "Rückschritt" in der Geldwäschebekämpfung zulasse...
FinCEN: Krypto-Projekte sozialer Netzwerke dürfen Geldwäsche nicht zulassen
Marie Huillet
2020-02-10T15:33:45+01:00
302
Nachricht
Monero hat festgestellt, dass die Funds Travel Rule der Aufsichtsbehörde FinCEN auf Kryptowährungen keine Anwendung findet.
Monero stellt fest: Kryptowährungen nicht zur Informationsangabe verpflichtet
Jack Martin
2019-12-14T22:25:00+01:00
810
Nachricht
Der FinCEN Präsident Kenneth Blanco sagte, dass die Anti-Geldwäsche Gesetze auch auf Krypto zutreffen werden.
FinCEN Präsident: USA wird strikte Gesetze zur Anti-Geldwäsche auch bei Krypto durchsetzen
Joeri Cant
2019-11-16T00:29:00+01:00
855
Nachricht
Die US-Behörde für Finanzkriminalität FinCEN ruft in einer Warnung Kryptowährungsbörsen dazu auf, die Verwendung von Krypto durch den Iran zur Umgehung von Sank...
FinCEN kritisiert illegale und bösartige Krypto-Verwendung des Iran
Marie Huillet
2018-10-13T15:14:00+02:00
187
Follow-Up
Am 25. Juli nahm die amerikanische Justizbehörde Kontakt zu Nutzern der Kryptobörse Poloniex auf.
Poloniex gerät in Schwierigkeiten auf Grund von Kundenbeschwerden
Stephen O'Neal
2018-07-29T12:55:00+02:00
1397
Nachricht
Bei einer Anhörung in Wahshington DC, hat der Chief Legal and Risk Office von Coinbase innovationsschädigende Regulierung beklagt.
Coinbase beklagt bei Anhörung vor US-Repräsentantenhaus "Behinderung von Innovation"
Helen Partz
2018-03-15T10:23:51+01:00
417

Auf Twitter folgen