Kraken Nachrichten

Die Kraken-Börse für Kryptowährung wurde 2011 gegründet und hat ihren Sitz in San Francisco. Die Plattform wird in Zusammenarbeit mit anderen Börsen die weltweit erste Kryptowährungsbank eröffnen. Jeden Tag wird Kraken zwischen dem 5. und 7. Platz beim Handelsvolumen eingestuft. Der Vorteil dieser Kryptowährungsplattform ist, dass sie Fiatwährungen akzeptiert. Gebühren fallen bei jeder Transaktion an und sind je nach Betrag relativ höher als bei anderen Börsen. Außerdem verfügt das System über 56 Währungspaare, was aufgrund der Tatsache, dass alle gängigen Währungen verfügbar sind, sehr praktisch ist. Beim Einloggen in das System wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt und darüber hinaus bietet die Plattform ein bis fünf Verifizierungsfaktoren, die davon abhängen, welche Auszahlungsgrenze erforderlich ist. Aber es gibt einige Probleme, die dadurch entstehen, da ein Benutzer nicht handeln darf, ohne absolut verifiziert zu werden. Derzeit hat sich Kraken über Kanada, die EU, die USA und Japan verbreitet.

Nachricht
Kraken verlässt nach der Entlassungswelle im November und dem Rückzug aus Japan nun auch den Mittleren Osten.
Kraken schließt Ableger in Abu Dhabi, nimmt Dirham (AED) aus der Notierung
Turner Wright
2023-02-03T14:00:00+01:00
286
Nachricht
Um die einflussreiche DCG steht es aktuell so schlecht, dass der Mutterkonzern von Genesis und Grayscale zunächst keine Dividenden mehr an seine Aktionäre aussc...
Digital Currency Group stoppt Dividendenausschüttungen wegen finanzieller Probleme
Luke Huigsloot
2023-01-18T20:40:00+01:00
3284
Breaking
Die US-Kryptobörse hat sich bereit erklärt, über 362.000 US-Dollar im Rahmen einer Vereinbarung zu zahlen, weil sie gegen Sanktionen gegen den Iran verstoßen ha...
Kraken: Vergleich mit US-Finanzministerium wegen Verletzung von US-Sanktionen
Turner Wright
2022-11-29T11:30:00+01:00
396
Nachricht
Kraken-Chef Jesse Powell kritisiert, dass PoR-Mechanismen nur unvollständig sind und keine wirkliche Aussagekraft haben.
Kraken-CEO kritisiert Proof of Reserves – „Sinnlose ohne Verbindlichkeiten“
Arijit Sarkar
2022-11-27T16:00:00+01:00
1900
Nachricht
Es soll zu Latenzproblemen gekommen sein, weil sich viele neue Nutzer angemeldet und Geld auf die Plattformen überwiesen haben.
Coinbase und Kraken: Dienste inmitten von Marktturbulenzen eingeschränkt
Ana Paula Pereira
2022-11-09T13:00:00+01:00
2294
Nachricht
Nachdem viele andere Krypto-Unternehmen wegen den geltenden EU-Sanktionen ihre Dienste für russische Nutzer bereits eingestellt haben, folgt nun auch die Handel...
Kryptobörse Kraken friert ebenfalls Konten von russischen Nutzern ein
Helen Partz
2022-10-23T16:15:00+02:00
333
Interview
Jonathon Miller, Geschäftsführer der Kryptowährungsbörse Kraken in Australien, Erklärte, das Unternehmen sei trotz des zurückgehenden NFT-Volumens weiter optimi...
Kraken-Geschäftsführer: NFTs werden "so disruptiv wie Bitcoin vor 10 Jahren"
Ciaran Lyons
2022-10-14T15:00:00+02:00
783
Nachricht
Dave Ripley verneint, dass seine Handelsplattform mit Wertpapieren hantiert und sieht deshalb keinen Grund, Kraken bei der Börsenaufsicht zu registrieren.
Neuer Kraken-CEO plant keine Registrierung bei der SEC
Stephen Katte
2022-09-26T17:10:00+02:00
346

Auf Twitter folgen