Mark Karpeles Nachrichten

Mark Karpeles ist der ehemalige CEO von Mt.Gox - einem Unternehmen, das Bitcoin-Börsen abwickelte und vor seinem Einbruch über 70 Prozent der Bitcoin-Transaktionen verarbeitete. Karpeles wurde 1985 in Frankreich geboren. 2003 arbeitete er bei Linux Cyberjoueurs und leitete neben der Softwareentwicklung ihr Netzwerk. Mark Karpeles war Gründungsmitglied der Bitcoin Foundation. Er startete Mt.Gox 2010 in Tokio, Japan. Im Jahr 2014 meldete Mt.Gox in Japan und den USA Insolvenz an. Die Gründe für den Kollaps von Mt.Gox sind noch immer unbekannt. Das Nettovermögen von Mark Karpeles wird nach Abschluss des Insolvenzverfahrens auf rund 1,7 Milliarden Euro geschätzt. Karpeles wurde von der japanischen Polizei wegen des Verdachts festgenommen, Daten im Computersystem der Börse geändert zu haben, um die Information über seine Bilanz zu verfälschen. Er wurde auch beschuldigt, ein Schöpfer der Seidenstraße von Ross Ulbrichts Anwälten zu sein, wurde aber nicht dafür angeklagt, da Ulbrichts bereits für schuldig befunden wurde.

Nachricht
Die Ablehnung der Berufung des ehemaligen Mt. Gox Geschäftsführers könnte einen „gefährlichen Präzedenzfall“ schaffen.
Urteil gegen ehemaligen Mt. Gox CEO könnte „gefährlichen Präzedenzfall“ schaffen
Hisashi Oki
2020-06-12T16:55:20+02:00
2234
Nachricht
Mark Karpeles, der ehemalige CEO der aufgelösten Bitcoin-Börse Mt. Gox, will den seit 2014 anhängigen Rechtsstreit mit einem ehemaligen Nutzer beilegen.
Ehemaliger CEO von Mt Gox will langjährigen Rechtsstreit beilegen
Marie Huillet
2020-01-09T14:03:12+01:00
1408
Nachricht
In einem Gespräch mit Cointelegraph sagte der Franzose, dass die Details über seine Rückkehr in den Kryptoraum falsch sind.
Karpeles von Mt. Gox: Gerüchte über Blockchain-Pläne sind falsch
William Suberg
2019-06-07T13:59:56+02:00
508
Nachricht
Die japanische Staatsanwaltschaft hat Berichten zufolge die Pläne, eine Berufung gegen den Freispruch des früheren Mt. Gox-CEOs Mark Karpeles fallen gelassen.
Bericht: Staatsanwälte akzeptieren Freispruch des Mt. Gox-CEOs bezüglich der Veruntreuung
Aaron Wood
2019-03-29T07:58:52+01:00
516
Nachricht
Der ehemalige CEO der stillgelegten Kryptowährungsbörse Mt. Gox Mark Karpeles hat gegen Ende seines Prozesses seine Unschuld erneut beteuert.
Ehemaliger CEO von Mt. Gox beteuert in letzer Verhandlung seine Unschuld
Adrian Zmudzinski
2018-12-28T01:43:43+01:00
868
Nachricht
Mark Karpeles hat wiederholt dementiert, dass er an kriminellen Aktivitäten beteiligt war - weder in Bezug auf den Hackangriff auf Mt. Gox noch an der Veruntreu...
Ehemaliger Mt. Gox-CEO dementiert Veruntreuung - Zehn Jahre Gefängnis drohen
William Suberg
2018-12-12T23:38:57+01:00
360
Nachricht
Mark Karpeles versuchte, die Nutzer angesichts des übrig bleibenden Liquidationskapitals in Höhe von 160.000 Bitcoins zu beschwichtigen.
Ex-CEO von Mt. Gox: "Ich will diese Milliarde Dollar nicht"
William Suberg
2018-04-04T21:45:00+02:00
769

Auf Twitter folgen