Transaktionen Nachrichten

Eine Bitcoin-Transaktion tritt auf, wenn Daten verifiziert und in einem Block innerhalb des Bitcoin-Netzwerks gesammelt wurden. Sie besteht im Wesentlichen aus Links zu früheren Transaktionen und weist jeder bestimmten Anzahl von Bitcoins ihren öffentlichen Schlüssel namens Bitcoin-Adresse zu. Da im Bitcoin-System nichts verschlüsselt ist, bleibt der Zugriff auf diese Informationen offen. Die Navigation durch abgeschlossene Transaktionen in der Blockchain ist mit Block-Explorern möglich. Block-Explorer sind notwendig, um technische Merkmale zu identifizieren und den Zahlungsstatus zu überprüfen. Die Hauptvorteile von Kryptowährungstransaktionen im Vergleich zu herkömmlichen Fiatgeldüberweisungen sind die hohe Geschwindigkeit des Zahlungsprozessors, niedrige Gebühren, eine Vielzahl von Zahlungsdiensten, keine Vermittler, Dezentralisierung, ein geringes Fehlerrisiko und Peer-to-Peer-Interaktion.
Nachricht
Laut dem CEO ist die Situation auf dem Markt nun so schlimm, dass die Börse Maßnahmen zur Kostensenkung ergreifen muss.
Kraken baut Personal ab: 30 Prozent der Belegschaft wegen Krypto-Winter entlassen
Judith BannermanQuist
2022-12-01T15:00:00+01:00
472
Nachricht
Starling verbietet seinen Kunden Krypto-Käufe mit ihren Bankkarten, weil diese mit hohen Risiken verbunden sein sollen.
Britische Bank Starling verbietet Krypto-Käufe und -Einzahlungen wegen hohem Risiko
Helen Partz
2022-11-25T13:30:00+01:00
457
Nachricht
Eine Wallet-Adresse, die mit der Kryptobörse Huobi in Verbindung steht, hat 10.000 ETH an Wallets auf Binance und OKX überwiesen, kurz nachdem die Kryptobörse i...
Huobi und Gate.io kritisiert: Snapshots mit geliehenem Geld?
Arijit Sarkar
2022-11-14T12:30:00+01:00
452
Nachricht
Der CEO von Crypto.com hat bestätigt, dass das Geld bereits zurückgegeben wurde und versicherte den Anlegern, dass neue Prozesse und Funktionen implementiert wü...
Crypto.com schickt aus Versehen 320.000 ETH an Gate.io: Geld bereits wieder zurück
Arijit Sarkar
2022-11-14T11:00:00+01:00
488
Nachricht
Der Deribit-Hacker hat 1.610 ETH (über 2,5 Millionen US-Dollar) an Tornado Cash überwiesen, wie aus Daten des Ethereum-Block-Explorers Etherscan hervorgeht.
Deribit-Hacker überweist gestohlene Ether auf Krypto-Mixer Tornado Cash
Helen Partz
2022-11-07T19:00:00+01:00
808
Nachricht
Die britische Santander hat ein Limit in Höhe von 1.000 Pfund pro Transaktion und ein Gesamtlimit von 3.000 Pfund pro Monat festgelegt.
Großbritannien: Santander UK begrenzt Krypto-Transaktionen für Kunden
Judith BannermanQuist
2022-11-04T13:30:00+01:00
225
Nachricht
Die FINMA erklärte, sie halte an der Geldwäschereisverordnung fest, die Identitätsprüfungen für Transaktionen von virtuellen Währungen Im Wert von über 1.000 Sc...
Schweizer Finanzaufsicht verlängert Meldevorgaben für Krypto-Transaktionen
Turner Wright
2022-11-03T12:30:00+01:00
277
Nachricht
Wie das Unternehmen erklärt, können Kunden mit BTC über das Bitcoin Lightning Network und QR-Codes bezahlen.
Südafrikanische Supermarktkette "Pick n Pay" will landesweit Bitcoin akzeptieren
Judith BannermanQuist
2022-11-02T18:00:00+01:00
306

Auf Twitter folgen