Amazons Streamingdienst für Gamer Twitch bringt Bitcoin-Zahlungen zurück

Die zu Amazon gehörende, führende Game-Streaming-Plattform Twitch hat Zahlungsoptionen für Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH) wieder freigegeben, meldete Cointelegraph Brasilien am 25. Juni.

Wie Cointelegraph zuvor berichtete, hatte Twitch im März stillschweigend Bitpay und damit Bitcoin und Bitcoin Cash als Zahlungsmöglichkeiten für Abonnements entfernt. Bitpay kann jetzt wieder als Zahlungsabwickler auf der Plattform eingesetzt werden.

Bitcoin und Bitcoin Cash finden sich bei Twitch auf der Abonnement-Zahlungsseite als Zahlungsmöglichkeiten im Abschnitt zu den weniger verbreiteten Zahlungsmethoden. Die erneute Aktivierung der Coins als Zahlungsmethode wurde weder im Blog des Unternehmens noch in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

Nachdem Bitcoin in den ersten Monaten des Jahres im Bereich von 3.000 bis 4.000 US-Dollar seitwärts notierte, hat sich die Kryptowährung gestern deutlich erholt und dabei die Marke von 13.000 US-Dollar gebrochen. Auf Tagesbasis liegt Bitcoin aktuell um 5,47% im Minus und auf Wochensicht um fast 32% im Plus.

Die führende Kryptobörse BitMEX meldete im Rahmen der jüngsten Krypto-Rally heute einen neuen Rekord beim Handelsvolumen auf seiner Kryptowährungshandelsplattform.

Wie Cointelegraph gestern berichtete, hat auch der in San Francisco ansässige Zahlungsdienstleister Square jüngst Bitcoin-Einzahlungen auf seiner beliebten Cash App-Plattform als Zahlungsmethode verfügbar gemacht.