Kryptomärkte fallen nach leichtem Sprung wieder

Donnerstag, 29. November: Die Kryptomärkte sind nach einem leichten Anstieg am 28. November wieder zurückgegangen. Nur wenige der Top-20 Coins verzeichnen leichte Gewinne.

Marktvisualisierung durch Coin360Marktvisualisierung durch Coin360

Bitcoin (BTC) ist am Tag um 2,5 Prozent gesunken und notiert heute in einer engen Spanne von 3.624 Euro und 3.916 Euro. Bei Redaktionsschluss notiert die größte Kryptowährung bei 3.709 Euro.

Auf seinem Wochenchart ist BTC um über 5 Prozent gefallen, während die monatlichen Verluste laut dem Bitcoin Preisindex von Cointelegraph 33,5 Prozent betragen.

Bitcoin 24-Stunden-Kursdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Bitcoin 24-Stunden-Kursdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung Ripple (XRP) ist am vergangenen Tag ebenfalls um rund 5 Prozent gesunken und notiert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels bei 0,33041 Euro. Die Marktkapitalisierung von XRP beläuft sich auf rund 13 Mrd. Euro, das tägliche Handelsvolumen auf rund 574 Mio. Euro.

Das Wochendiagramm der Coin befindet sich ebenfalls in den roten Zahlen: Sie ist um fast 13 Prozent gesunken. Der Wert erreichte einen Höchststand von 0,382 Euro und einen Tiefststand von 0,287 Euro in den letzten 7 Tagen.

Ripple 7-Tage-Kursdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Ripple 7-Tage-Kursdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH) ist an diesem Tag ebenfalls um rund 5 Prozent gefallen und wird bei Redaktionsschluss bei rund 103 Euro gehandelt. Der Tiefstwert der drtittgrößten Kryptowährung lag bei 89,43 Euro, während der höchste Preis am 22. November bei 115 Euro lag. Auf ihrem Monats-Diagramm ist die ETH über 40 Prozent Prozent gesunken.

Ethereum Wochen-Kursdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum Wochen-Kursdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Von den Top-20-Münzen nach Marktkapitalisierung verzeichneten nur TRON und Zcash leichte Zuwächse, ein Plus von 1,8 und 5,35 Prozent, und handelten bei Redaktionsschluss um 0,013 Euro bzw. 75 Euro. Am 29 November kündigte Coinbase, eine bedeutende US-Kryptobörse, die Unterstützung für Zcash auf der Coinbase Pro Platform an.

EOS u nd Bitcoin Cash (BCH) zeigen in den letzten 24 Stunden eine schlechte Performance. EOS hat mehr als 11 Prozent verloren und wird bei Redaktionsschluss bei rund 2,60 Euro gehandelt. Die Altcoin konnte ihre Position der vierten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung nicht halten, nachdem sie BCH am 22. November kurz überholt hatte.

BCH ist am Tag um über 8 Prozent gefallen und wird bei rund 157,94 Euro gehandelt. Der höchste Wert der Coin im Laufe des Tages lag bei 173 Euro, der Tiefststand bei 157,34 Euro.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt bei Redaktionsschluss bei rund 120,21 Mrd. Euro. Am 25. November betrug dieser Wert noch 101 Mrd. Euro.

Das dezentrale Internetprotokoll TRON hat heute bekannt gegeben, einen Blockchain-Gaming-Fonds namens TRON Arcade auf den Markt zu bringen. Für das Projekt werden in den nächsten drei Jahren Investitionen in Höhe von umgerechnet 87 Millionen Euro getätigt.

Der Hersteller von Krypto-Wallets Ledger hat die Unterstützung von Altcoin Monero (XMR) für sein Nano-S-Gerät aktualisiert. "Mit dieser Erweiterung decken die Ledger-Geräte nun 90% der gesamten Kryptomarktkapitalisierung ab", sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Eric Larchevêque.