Kursanalyse 23. Mai: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple, Stellar, Litecoin, Cardano, TRON, EOS

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jede Investition und jede Handelsentscheidung ist mit Risiken verbunden. Sie sollten eigene Recherchen durchführen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Die Martkdaten wurden vom HitBTC Börsenmarkt bereitgestellt.

Gegenwärtig sind die neun wichtigsten digitalen Währungen im Minus, mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 330 Milliarden Dollar, verglichen mit 390 Milliarden Dollar vor ein paar Tagen.

Market Cup

Source image: Coinmarketcap

Konsolidierungen sind in der Regel volatil und können zu unerklärlichen Rallyes und Rückgängen führen. Es scheint keinen konkreten Grund zu geben, der zu diesem Rückgang geführt hat; und insgesamt sind die grundlegenden Nachrichten positiv und ermutigend.

Die argentinische Banco Masventas (BMV) hat sich mit Bitex zusammengeschlossen, um den Einsatz von Bitcoin im internationalen Zahlungsverkehr zu erleichtern. Es wird erwartet, dass die Transferzeit um einen Tag verkürzt wird. Ein ähnliches Pilotprojekt von Ripple mit der xRapid-Plattform hatte eine Zahlungszeit von nur 2 Minuten und Transaktionseinsparungen von 40-70 Prozent angekündigt.

Verschiedene Sektoren suchen nach Möglichkeiten, wie die Blockchain-Technologie eingesetzt werden kann, um die Produktivität und Rechenschaftspflicht zu verbessern. In ähnlicher Weise suchen auch Regierungen nach Möglichkeiten, Blockchain-Technologie zu implementieren, und viele Zentralbanken spielen mit der Idee ihrer eigenen Kryptowährung.

Da so viel passiert, können die Einbrüche als Kaufgelegenheit angesehen werden, aber die Händler sollten auf das Ende des Rückgangs warten, bevor sie Long-Positionen einnehmen.

BTC/USD

Wir hatten empfohlen, Bitcoin in der Nähe der Unterstützung von 7.941,68 $ zu kaufen, aber heute ist es unter 7.700 $ gefallen, was einen starken Verkaufsdruck signalisiert. Auf diesem Niveau gibt es zwei Möglichkeiten.

Eine ist, dass sich die Bullen nach einer kurzen Pause wieder über die 7.900 $-Marke zurückziehen und die Bären überraschend aufhalten. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Preise bei 7.900 $ abrutschen und auf 7.000 $ sinken. Es ist schwer vorherzusagen, welches der beiden Szenarien eintreten wird.

Wie soll man also handeln?

BTC/USD

Am besten ist es, ein paar Tage zu warten und zuzusehen. Wenn das BTC/USD-Paar die Unterstützung aufgibt und unter 7.900 $ bleibt, sollten Sie nicht kaufen.

Wenn die Kurse vorübergehend unter 7.900 $ fallen, sich aber wieder erholen und über 8.000 $ halten, können Händler etwa 50 Prozent ihrer üblichen Positionsgröße kaufen und ein enges Stop-Loss setzen, vorzugsweise unter den jüngsten Tiefständen. Die verbleibende Position von 50 Prozent kann hinzugefügt werden, sobald die digitale Währung über den beiden gleitenden Durchschnitten liegt.

Das langfristige Kursziel sind 10.000 $. Dies ist ein riskantes Geschäft, kann aber aufgrund des attraktiven Chance-Risiko-Verhältnisses in Kauf genommen werden.

ETH/USD

Ethereum ist am 22. Mai unter die Nackenlinie der Kopf-Schulter-Formation gefallen. Heute hat sich der den Rückgang ausgeweitet und es wurde der 50-Tage-SMA und das 50-prozentige Fibonacci-Retracement der letzten Rallye unterschritten. Es gibt schwache Unterstützung bei 544,45 $, bei den 61,8 Prozent Fibonacci-Retracement-Levels, unter denen ein Einbruch auf 418 $ wahrscheinlich wäre.

ETH/USD

Das ETH/USD-Paar wird erst oberhalb der 745 $-Marke wieder positiv. Wir empfehlen, vor einem Kauf auf das Ende des Rückgangs zu warten.

Es ist nicht ratsam, ein fallendes Messer zu fangen.

XRP/USD

Ripple nähert sich schnell dem unteren Ende des großen Bereichs. Obwohl diese Unterstützung von 0,56270 $ Ende März dieses Jahres versagt hatte, gab es keine Käufer auf niedrigerem Niveau, und die Preise kletterten am 12. April wieder in die Spanne zurück.

XRP/USD

Wir glauben, dass die Bullen erneut versuchen werden, die 0,56 $-Marke zu verteidigen. Sollten die Tiefststände halten, können Händler damit rechnen, dass sich das XRP/USD-Paar mittelfristig auf 0,93 $ und dann auf 1,22 $ erholt.

Wir schlagen vor, einige Tage zu warten, um zu erkennen, ob der Rückgang vor einem Kauf beendet ist, denn ein Absinken unter 0,56 $ kann den Rückgang auf 0,45 $ verlängern,und darunter auf 0,24 $.

BCH/USD

Bitcoin Cash ist am 16. Mai unter die Nackenlinie der Kopf-Schulter-Formation gefallen, und es kam zu einem neuen Test der am 20. und 21. Mai gehaltenen Stände.

BCH/USD

Das BCH/USD-Paar fiel daraufhin am 22. Mai unter den 50-Tage-SMA. Es sollte jetzt auf ein Niveau von 650 $ fallen, wobei es bei 750 $ eine gewisse Unterstützung gibt.

Die Marke von 558,3870 $ wurde seit November letzten Jahres nicht durchbrochen. Daher können Händler kaufen, sobald sich die digitale Währung in der Nähe dieser wichtigen Unterstützungslinie stabilisiert hat.

EOS/USD

EOS konnte am 21. Mai nicht aus dem absteigenden Kanal ausbrechen und drehte nach unten. Der Kurs brach am 22. Mai unter den 50-Tage-SMA und unterschritt heute den Tiefststand vom 16. Mai bei 11,8210 $. Es gibt eine geringfügige Unterstützung bei 10 $ und darunter beim 78,6 Prozent-Retracement von 9,6136 $.  

EOS/USD

Wenn beide Schwellenwerte durchbrochen werden, kann das EOS/USD-Paar auf die untere Trendlinie des Kanals bei 8 $ fallen.

Da die Preise sowohl bei den gleitenden Durchschnitten als auch bei den 61,8 Prozent Fibonacci-Retracement-Levels der letzten Rallye gefallen sind, ist der Ausblick für die virtuelle Währung inzwischen negativ.

Diese Sichtweise wird hinfällig, sobald der Kurs aus dem absteigenden Kanal ausbricht und darüber bleibt.

LTC/USD

Litecoin hat die sofortige Unterstützung von 127,108 $ unterschritten. Die nächste Unterstützung liegt bei 115 $ und darunter bei 107,102 $, was dem Intraday-Tief vom 02. Februar dieses Jahres entspricht.  

LTC/USD

Wir erwarten in der Zone zwischen 107 und 115 $ starke Unterstützung, denn wenn das Tief von 107 $ fällt, vervollständigt dies ein rückläufiges absteigendes Dreiecksmuster, was für das LTC/USD-Paar sehr negativ sein wird.

Hält die Unterstützungszone, sollten wir einen weiteren Ausbruchsversuch bei der Abwärtslinie des Dreiecks sehen. Wir empfehlen abzuwarten, bis die digitale Währung Unterstützung auf den oben genannten Niveaus erhält, ehe eine Long-Position eingegangen wird.

ADA/USD

Cardano hat die 0,23 $-Marke unterschritten, die in den letzten Tagen als starke Unterstützung diente. Es könnte nun auf den Tiefststand von 0,13 $ sinken, wobei es bei 0,19 $ eine kleine Unterstützung gibt.

ADA/USD

Wiederholte Versuche, die Marke von 0,13 $ im März und April dieses Jahres zu unterschreiten, scheiterten. Daher sehen wir das auch diesmal wieder als starke Unterstützung an. 

Wir empfehlen jedoch, einige Tage zu warten, bevor wir Long-Positionen eingehen, denn wenn das ADA/USD-Paar bei 0,13 $ einbricht, kann es auf 0,08 $ sinken, ein Niveau, das zuletzt im Dezember 2017 erreicht wurde.

XLM/USD

Stellar ist unter die Nackenlinie der Kopf-Schulter-Formation gefallen, was ein negatives Zeichen ist. Obwohl die daraus abzuleitenden Zielvorgaben viel niedriger sind, dürfte es nun auf das starke Unterstützungsniveau von 0,184 $ sinken. Dieses Niveau wurde von Mitte März bis Mitte April dieses Jahres etwa einen Monat lang gehalten, so dass wir wieder mit Käufen bei 0,184 $ rechnen können.

XLM/USD

Wenn es den Bullen gelingt, die Unterstützung zu verteidigen, wird das XLM/USD-Paar auch die Bildung einer Spanne bestätigen, die dann gehandelt werden kann, indem man bei einem Rückschlag bei den Tiefständen kauft und nahe am Überkopfwiderstand der Spanne wieder verkauft.

Händler können mit ihren Käufen warten, bis sich die Kurse stabilisiert haben.

TRX/USD

TRX ist in den letzten zwei Tagen gefallen und hat den 20-tägigen EMA unterschritten. Es versucht derzeit, Unterstützung an der Trendlinie zu bekommen. Sollte dies nicht gelingen, kann es auf den 50-Tage-SMA fallen.

TRX/USD

Das TRX/USD-Paar hat seit dem 25. April die Marke von 0,059 $ nicht unterschritten. Daher sollte ein Rückgang auf 0,06 $ Niveaus Käufer anziehen.

Händler sollten ein oder zwei Tage warten, um zu sehen, ob sich die Kurse halten, und dann bei einer Erholung von 0,059 $ kaufen. Wenn die digitale Währung unter 0,056 $ sinkt, sollten Long-Positionen vermieden werden, da dies die Tür für einen weiteren Rückgang auf 0,04 $ öffnet.

Die digitale Währung ist unter den Top-Währungen, die wir abdecken, die stärkste, da sie die einzige ist, die noch in der Nähe ihres 20-Tage-EMA und weit über ihrem 50-Tage-SMA gehandelt wird. Wir werden uns also darum bemühen, es zu kaufen, sobald wir ein bullisches Muster finden.

Die Marktdaten stammen vom HitBTC-Börsenmarkt. Die Charts wurden von TradingView bereitgestellt.

  • Folgen Sie uns auf: